02.12.2003 10:24 |

Statt Tuuut Tuuut

Individuelles Freizeichen im Kommen

Das "Freizeichen" gehört nicht gerade zu den akkustischen Ohr-Genüssen, wenn es ans Telefonieren geht. Das "Tuuut Tuuuut" wird in Asien zunehmend von individuellen Sounds ersetzt. Die sogenannten "Ringback Tones" sind auch in Europa groß im Kommen.
Nach Klingeltönen und Handylogos eröffnetsich den Handynetz-Betreibern eine neue Einnahmequelle: Der Anrufersoll, bis die Verbindung aufgebaut ist, eine Melodie hören,die er sich auf Abo-Basis aussuchen und abonnieren kann. In Südkoreaund anderen Teilen Asiens ist der Tüüüt-Ersatzein absoluter Renner.
 
Dollar pro Download
Bereits mehr als 35% der Handy-Nutzer verwenden dieErsatz-Melodien. Die Kosten für den Sound liegen bei einemDollar. Sobald die europäischen Handynetz dafür aufgerüstetsind, soll das Freizeichen nach Maß auch in unseren BreitenErfolge feiern.
Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol