Mo, 21. Mai 2018

Am Weg zum Titel

11.04.2011 12:14

Ärger wegen Zlatan Ibrahimovic beim AC Milan

Der AC Milan marschiert nach dem 2:1-Sieg bei Fiorentina weiter dem Meistertitel in der Serie A entgegen. "Das war ein wichtiger Sieg, aber bis zum Titel ist es noch ein weiter Weg", warnte Milan-Coach Massimiliano Allegri vor verfrühtem Jubel, zumal sich der Tabellenführer mit Blick auf das Saisonfinale selbst schwächte. Gerade erst nach einer Sperre zurückgekehrt, sah Top-Stürmer Zlatan Ibrahimovic in der 87. Minute wegen Meckerns die Rote Karte.

Milan ging am Sonntag in Florenz durch Clarence Seedorf in Führung (8.), Pato erhöhte noch vor der Pause auf 2:0 (41.). Im Finish kam noch einmal Spannung auf. Juan Manuel Vargas brachte Fiorentina auf 1:2 heran (79.), zudem schwächte Ibrahimovic durch seinen Platzverweis die Gäste zusätzlich. "Es tut mir leid, ich wollte der Mannschaft nicht schaden", entschuldigte sich der Schwede nach dem Spiel. Er habe den Schiedsrichter-Assistenten nicht beleidigen wollen, sondern sich nur selbst beschimpft. Nun drohen Milans besten Stürmer zwei bis drei Spiele Sperre.

Der zuweilen ungestüme Angreifer war bereits vor vier Wochen wegen einer Tätlichkeit im Spiel gegen Bari vom Platz geflogen und damals für zwei Spiele gesperrt worden. Da es fast schon den Anschein hat, als provoziere er seine Ausschlüsse, stellte Ibrahimovic klar: "Ich will bei Milan bleiben."

Napoli siegt in Bologna mit 2:0
Der SSC Napoli hatte am Sonntagnachmittag ebenfalls auswärts 2:0 gegen Bologna gewonnen und ist damit erster Verfolger der Mailänder. Die Tore für die Neapolitaner erzielten Stürmer Giuseppe Mascara (30.) und Regisseur Marek Hamsik aus einem Elfmeter (45.). Bologna, der Klub des verletzten Österreichers György Garics, liegt auf dem elften Tabellenplatz.

Der Tabellenvierte Lazio Rom triumphierte gegen den FC Parma mit 2:0, Juventus Turin gegen den FC Genoa mit 3:2. Torhüter Alexander Manninger saß bei Juve auf der Ersatzbank, der Rekordmeister ist weiter Siebenter. Titelverteidiger Inter Mailand hatte bereits am Samstag Chievo Verona mit 2:0 bezwungen und liegt weiter zwei Punkte hinter Napoli auf Rang drei.

Alle Ergebnisse:
Inter Mailand - Chievo Verona 2:0
Udinese - AS Roma 1:2
Juventus Turin - FC Genoa 3:2
Cagliari - Brescia 1:1
AS Bari - Catania 1:1
Bologna FC - SSC Napoli 0:2
Lazio Rom - FC Parma 2:0
Sampdoria Genua - Lecce 1:2
US Palermo - AC Cesena 2:2
Fiorentina - AC Milan 1:2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden