Mi, 26. September 2018

Doppel-Masters

22.10.2007 13:37

Knowle als erster Österreicher qualifiziert

Julian Knowle hat sich gemeinsam mit seinem schwedischen Doppelpartner Simon Aspelin einen Traum erfüllt und sich als erster Österreicher überhaupt für den mit 750.000 Dollar dotierten Doppel-Masters-Cup in Shanghai (11. bis 18. November) qualifiziert. Die österreichisch-schwedische Paarung, die erst seit Mitte April zusammenspielt, hat sich ebenso wie das Duo Paul Hanley/Kevin Ullyett (AUS/ZIM) für das abschließende Turnier der acht besten Doppel des Jahres qualifiziert. Die US-Open-Sieger sind davor diese Woche in Basel und Paris im Einsatz.

"Ob ich als erster oder fünfter Österreicher dabei bin, ist mir nicht so wichtig. Aber es war immer mein großes Ziel, einmal beim Masters dabeizusein. Alles in allem kommt es für mich schon sehr überraschend, speziell in dieser Saison", meinte Knowle im Gespräch mit der APA. Der 33-jährige Vorarlberger stand kurz vor seinem Abflug nach Basel, wo er ab Dienstag mit Aspelin im Einsatz ist und dort in Runde eins gegen James Blake/Mark Knowles spielt.

"Den Grundstein für das Masters haben wir sicher mit dem Sieg bei den US Open gelegt", sagte Knowle. Die Tatsache, dass das Duo im Finish des Jahres voll punkten konnte, hat im Run um die Shanghai-Tickets freilich eine große Rolle gespielt. "Die Saison ist schon sehr, sehr lang, da mussten einige andere den Preis dafür zahlen." Und bei Aspelin/Knowle hätten eben das Semifinale in Metz, das Viertelfinale in Wien und auch das Viertelfinale in Madrid voll gezählt.

Auch wenn die Saison vor allem mental doch einiges abverlangt hat, geht das Duo mit frischer Motivation in den Rest der Saison. Erst jetzt, in der "normalen" Turnierphase nach dem US-Open-Sieg, wird Knowle so richtig bewusst, was ihm da mit Aspelin gelungen ist. "Man sieht, wie schwer es ist, ganz normal auf der Tour ein Turnier zu gewinnen. Das Feld ist extrem ausgeglichen. Letztes Jahr haben 400 Race-Punkte zur Qualifikation gereicht, heuer hat auch das achte Team über 500 Zähler."

Das Duo Aspelin/Knowle hat damit den Lohn für eine exzellente Saison kassiert. Die beiden hatten sich ja erst Mitte April zur längerfristigen Zusammenarbeit entschlossen und gleich zum Auftakt in Monte Carlo das Semifinale erreicht. Es folgten u.a. Titel in Pörtschach, Halle, Baastad und eben als Höhepunkt bei den US Open.

Bisher fix qualifiziert sind Bob und Mike Bryan (USA) mit 1.135 Punkten, Mark Knowles/Daniel Nestor (BAH/CAN - 680), Paul Hanley/Kevin Ullyett (AUS/ZIM - 585) und eben Aspelin/Knowle (554).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Elfer-Krimi
ManU blamiert sich gegen Lampards Zweitligisten
Fußball International
„Nichts zu bedauern“
Erdogan lobt Özil für Rücktritt aus Nationalteam
Fußball International
In Minute 87
1:1 - Bayern verschenken Sieg gegen Augsburg
Fußball International
5:6 n.V in Innsbruck
Meister Red Bull Salzburg bleibt sieglos
Eishockey
Gegen Ingolstadt
Louis Schaub bereitet Kölns 2:1-Siegtor vor
Fußball International
Historischer Treffer
Harnik-Ferserltor bei Bremens 3:1 gegen Hertha
Fußball International
Altach siegt 2:1
WAC mit lockerem 4:0 ins Cup-Achtelfinale
Fußball National
4 Aktivisten im Finale
Russen stoppten 170 Flitzer während der WM
Fußball International
Leihgeschäfte im Fokus
FIFA-Boss will das Transfer-System ändern
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.