Mo, 18. Juni 2018

Kniffeliges Game

15.10.2007 11:47

Interaktives 3D-Labyrinth auf Würfel

Der neuseeländische Entwickler Julian Oliver hat sich eine ganz neue Art des Gamings einfallen lassen - eine Kreuzung aus herkömmlichem Spiel zum Angreifen und virtueller Welt. Das Video zum faszinierenden Spieleerlebnis findest du unten!

Grundprinzip des Spiels "levelHead" ist, dass der Spieler eine Figur durch ein 3D-Labyrinth zum Ausgang führen muss. Die Figur kann nach vorne, hinten, oben und unten, rechts oder links bewegt werden - das geschieht, indem der Spieler den Würfel in die entsprechende Richtung bewegt.

Mit Hilfe von EyeToy-Kameras wird die sich verändernde Position des Würfels auf einen Computer übertragen, der die Schräglage in Bewegungen der Figur umrechnet. Auf dem Monitor ist dann zu sehen, wohin sich das Männchen gerade bewegt. Um das Spiel, das das räumliche Vorstellungsvermögen trainieren soll, noch kniffeliger zu gestalten, steigert sich der Schwierigkeitsgrad von Würfel zu Würfel - insgesamt gibt es fünf verschiedene.

Innerhalb eines Würfels gibt es sechs Räume, die mit Türen untereinander verbunden sind. Einige Türen führen ins Nichts und schicken den Spieler zurück an den Anfang - dabei hat er pro Würfel nur 2 Minuten Zeit, den Ausgang zu finden. Programmierer Oliver will die Grundlagen demnächst als Open Source für all jene zur Verfügung stellen, die ihre eigenen Würfel-Spiele entwickeln möchten.


Quelle: YouTube.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.