Mi, 22. August 2018

Komplett autonom

08.11.2017 09:02

Waymo-Roboterautos erstmals alleine auf der Straße

Die Google-Schwesterfirma Waymo wird in den USA erstmals Roboterwagen ohne Menschen am Steuer auf öffentliche Straßen bringen. Zunächst sollen einige komplett autonome Fahrzeuge in der Stadt Phoenix im US-Bundesstaat Arizona unterwegs sein, kündigte Waymo-Chef John Krafcik am Dienstag auf der Internetkonferenz "Web Summit" in Lissabon an.

Waymo experimentiert in Phoenix mit einem Fahrdienst für Einwohner. Die Firma, in der die Entwicklung der einstigen Google-Roboterautos gebündelt wurde, will ihre Technologie zum autonomen Fahren Autoherstellern anbieten. Zugleich stellte Krafcik einen "fahrerlosen Service" von Waymo in Aussicht, der per App buchbar sein solle.

Bisher werden in Kooperation mit Fiat Chrysler Minivans des Modells Chrysler Pacifica umgerüstet. Diese Flotte wird gerade von 100 auf 600 Fahrzeuge aufgestockt.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Das Vertrauen lebt
Deutschland macht mit Löw und Bierhoff weiter
Fußball International
Champions-League-Quali
0:0! Nun wartet auf Red Bull Salzburg ein Endspiel
Fußball National
Anklage fallengelassen
Hillsborough-Katastrophe: Polizist entlastet!
Fußball International
Kein Platz in Madrid
Real-Youngster Ödegaard geht zu Vitesse Arnheim!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.