Fr, 22. Juni 2018

Sergio Aguero

29.09.2017 09:33

ManCity-Star nach Autounfall mehrere Wochen out

Manchester-City-Stürmer Sergio Aguero hat sich bei einem Autounfall in Amsterdam an den Rippen verletzt und muss wohl mehrere Wochen aussetzen. Der Unfall ereignete sich am Donnerstag nach einem Konzertbesuch des argentinischen Teamspielers in der niederländischen Hauptstadt.

Laut der argentinischen Zeitung "Diario Ole" war Aguero nach einem Konzert des kolumbianischen Sängers Maluma mit einem Taxi auf dem Weg zum Flughafen, als sich der Unfall ereignete. Das Auto kam von der Straße ab und prallte auf eine Laterne. Dabei soll der 29-Jährige einen Rippenbruch erlitten haben.

Manchester City bestätigte am Freitagmorgen, dass Aguero in den Niederlanden in einen Autounfall verwickelt war und sich dabei Verletzungen zugezogen hat. Er werde nun nach Manchester zurückkehren und von den Klubärzten untersucht, hieß es.

Sein ehemaliger Verein Independiente wünschte Aguero auf Twitter eine baldige Genesung. Es wird mit einer Ausfallzeit von sechs bis acht Wochen gerechnet.

Manchester City, derzeit mit Stadtrivale Manchester United an der Spitze der Premier League, trifft am Samstag im Spitzenspiel auswärts auf Titelverteidiger Chelsea.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.