Sa, 18. August 2018

93-Jährige beraubt

25.08.2017 15:16

Wiener-Linien-Mitarbeiter als Retter nach Überfall

Glück im Unglück hatte diese Woche eine 93-jährige Pensionistin im Wiener Bezirk Hietzing: Nachdem sie ein Räuber attackiert hatte, eilten ihr zwei aufmerksame Wiener-Linien-Mitarbeiter sofort zu Hilfe. Der mutmaßliche Täter wurde dadurch rasch festgenommen - und die hilfsbereiten Männer zu unseren Wienern der Woche.

Dramatische Szene spielten sich am Mittwoch auf der Hetzendorfer Straße ab: Die Seniorin wurde von einem Mann zu Boden gestoßen und dabei ihre Handtasche geraubt. Im nahen Betriebsbahnhof Speising beobachteten die Wiener-Linien-Mitarbeiter Werner Kolarik und Christoph Zinsmayr den feigen Raub.

Retter in der Not
Ohne zu zögern rannten die beiden Männer von ihrem Aufenthaltsraum auf die Straße, um der Frau zu Hilfe zu eilen. Die Dame blutete zwar durch den Sturz an der Lippe, war aber zum Glück nur leicht verletzt. Umgehend leisten die Wiener Linien-Mitarbeiter Erste Hilfe und verständigten Rettung und Polizei. "Für meinen Kollegen Kolarik und mich war es in dieser Situation eine Selbstverständlichkeit sofort einzuschreiten und der überfallenen Dame zu Hilfe zu eilen", so Christoph Zinsmayr.

Der feige Täter hatte inzwischen Reißaus genommen. Durch die genaue Personenbeschreibung der beiden Helfer wurde der Mann aber kurz darauf im Zuge einer Alarmfahndung festgenommen.

Philipp Wagner, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.