Rekordherbst

Sommer mitten im November!

Wer träumt da noch von Schnee oder Skivergnügen?! Gestern kletterte das Quecksilber in Oberösterreich bis auf 17o - und heute sollen´s sogar 20o werden! Damit segelt der Herbst weiter auf Rekordkurs denn Abkühlung ist keine in Sicht.

Ein G´spritzter im Gastgarten, ein kurzes Sonnenbad an der Linzer Donaulände oder der Gmundner Esplanade, auf den Spielplätzen tollen Kinder umher - und das alles mitten im November! „So einen Herbst hat´s noch nie gegeben“, weiß auch Alexander Ohms von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik. Denn schon der Super-September mit weit mehr als 170 Sonnenstunden und der traumhafte Oktober - in dem in Linz Höchstwerte von fast 24o verzeichnet wurden - lagen rund 3,5 Grad über dem langjährigen Durchschnitt.

„Frostalarm“ nur Anfang des Monats
Ein Wert, den wohl auch der November locker erreicht. Dabei gab´s heuer sogar schon „Frostalarm“, sank das Quecksilber am 3. November in Freistadt auf 9o unter null. Quasi eine „Eintagsfliege“. Schließlich soll das Thermometer heute wieder bis zu 20 Grad anzeigen – „und auch in den nächsten zehn Tagen sieht´s nicht so aus, dass ein Wintereinbruch kommen würde“, verrät Ohms. Offen ist zwar, ob der Spitzenwert vom November ´02, als in Linz 22,5 Grad verzeichnet wurden, geknackt wird. Klar scheint dagegen, dass auch der November der wärmste aller Zeiten werden dürfte. Keine Frage - der Klimawandel ist bereits in vollem Gange…

 

 

Foto: Helmut Klein

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol