Mo, 19. November 2018

Schockierende Bilder

20.01.2017 08:16

E-Zigarette explodiert: Mann verliert sieben Zähne

Sieben verlorene Zähne, Verbrennungen zweiten Grades im Gesicht, Verletzungen durch Splitter im Mund- und Rachenbereich sowie ein demoliertes Badezimmer - das ist die Bilanz eines Unfalls mit einer E-Zigarette in den USA. Dem Opfer Andrew Hall war diese im Gesicht explodiert. Auf Facebook warnt er nun vor den Gefahren der akkubetriebenen Glimmstängel.

"Die letzten 24 Stunden waren wirklich hart", beginnt Hall auf Facebook mit der Schilderung des Erlebten. Der US-Amerikaner war gerade dabei, sich im Badezimmer für die Arbeit fertig zu machen, als die E-Zigarette plötzlich in der Nähe seines Gesichts explodierte. Aufnahmen, mit denen Hall den Vorfall dokumentierte, zeigen das ganze Ausmaß der Zerstörung - nicht nur in Halls Gesicht, sondern auch in dessen Badezimmer, wo durch die Wucht der Detonation sogar das Waschbecken zertrümmert wurde.

Mit den teils expliziten Aufnahmen möchte Hall vor den Gefahren durch E-Zigaretten warnen. Er selbst habe es nie für möglich gehalten, dass die Geräte ohne Vorwarnung explodieren können - bis jetzt, schrieb Hall, nachdem ihm Facebook-Nutzer zuvor vorgeworfen hatten, mit seinem Posting Stimmung gegen E-Zigaretten machen zu wollen. Der Vorwurf: Hall soll eine sogenannte mechanische Mod verwendet haben, die im Gegensatz zu elektronischen Akkuträgern im Falle eines Kurzschlusses nicht vor Überhitzung schützt.

Hall beteuerte jedoch, dass er in dem rund einen Jahr des E-Rauchens bislang nie Probleme mit seiner E-Zigarette gehabt und diese immer korrekt geladen habe. Das Krankenhaus konnte er inzwischen wieder verlassen. In seinem bislang letzten Posting bedankte er sich für die Unterstützung und den Zuspruch, den er von vielen Nutzern, denen Ähnliches widerfahren war, erhalten hatte. Er wolle jetzt erst einmal herausfinden, wie bald er wieder arbeiten gehen und ein paar Zähne zurückbekommen könne, witzelte Hall. Das Rauchen dürfte er sich in jedem Fall abgewöhnt haben.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Oscar Munguia
Honduras-Spieler vor Hotel-Bar hingerichtet
Fußball International
7 Sündenfälle im BVT
Korruption, Sex-Post, Nanny für Kriegsverbrecher
Österreich
Thema in Italien
Schiedsrichter spricht wegen Fluchens Elfmeter aus
Fußball International
Nations League
Fixiert Herzogs Israel in Schottland den Aufstieg?
Fußball International
Bundesliga-Senat
Sturm Graz: Maresic von Liga für 1 Spiel gesperrt
Fußball National
Argentinien empört
Granate vor „Mini-Clasico“ vor Stadion gefunden
Fußball International
Strömender Regen
Kongo: Fußballspiel wird zum Wasserballmatch!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.