So, 22. Juli 2018

"Bridget-Jones-Diät"

19.12.2016 10:56

Schokolade zum Frühstück macht schlank!

Diät mal anders, nämlich so wie Bridget Jones. Denn Schokolade zum Frühstück hilft nicht nur bei Liebeskummer, sondern soll, so Wissenschaftler, auch schlank machenn. Warum? Sie regt den Stoffwechsel an und hemmt untertags den Heißhunger auf Süßes.

Von wegen Schokolade macht dick! Wenn man die süße Versuchung zum Frühstück vernascht, macht sie sogar schlank, haben Wissenschaftler der Universität Tel Aviv jetzt in einer Studie herausgefunden. Denn wer in der Früh nascht, hat einen besseren Stoffwechsel. Außerdem beugt man mit einer kleinen Sünde zum Tagesstart weiteren Heißhungerattacken auf Schoki, Kekse und Co. vor - und hält sich damit schlank. Kein Wunder, dass der britische "Independent" den Schokokuchen zum Superfood 2017 erkoren hat.

Die positive Wirkung von Kakao auf den Körper ist ja schon länger bekannt. Je dünkler die Schokolade, desto höher der Anteil an Antioxidantien wie Flavonoide, die vor Erkrankungen wie Infarkten, Arthritis oder sogar Krebs schützen sollen. Außerdem wird der Blutdruck sowie die Produktion des Stresshomons Kortisol durch den Genuss der süßen Versuchung gesenkt. Kakao verbessert zudem die Durchblutung des Gehirns und steigert somit die Konzentration.

Auf dunkle Schokolade setzen!
Doch warum ist Schokolade gerade zum Frühstück so gesund? Der Grund liegt auf der Hand. In der Früh ist der Stoffwechsel nämlich aktiver, dadurch können der Körper und das Gehirn Nährstoffe besser aufnehmen und verwerten. Statt einer Tasse Kaffee sollten Sie künftig also ohne schlechtes Gewissen naschen. Denn das Denkvermögen wird dadurch gesteigert, die Abwehrkräfte gestärkt, der Nachmittagsgusto auf Süßes gehemmt.

Doch wer sich jetzt schon auf seine Tafel Milchschokolade oder dem XXL-Stück Kuchen freut, der hat sich wohl zu früh gefreut. Denn Zucker und Fett sind weiterhin schlecht für die Figur - auch in der Früh. Wer aber ein Stück möglichst dunkler Schokolade in sein Frühstück integriert, tut seinem Körper definitiv was Gutes.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.