Do, 23. Mai 2019
18.01.2016 09:21

Domain abgelaufen

Pornos übernehmen kanadische Handelskammer

Wie wichtig es ist, sich die Rechte an einer Domain langfristig zu sichern, hat man jetzt in der kleinen westkanadischen Stadt Barriere auf die harte Tour lernen müssen: Wegen eines Versehens schnappte sich kurzerhand ein anderer die Rechte an der Domain der dortigen Handelskammer und leitete prompt sämtlichen Traffic auf eine Porno-Website weiter.

Wie viele Organisation und Unternehmen hatte die Handelskammer von Barriere ihre Domain barrierechamber.com über den Domainregistrar GoDaddy registrieren lassen, dabei jedoch auf eine automatische Verlängerung der Registrierung vergessen.

Als die Registrierung ablief und die Domain somit wieder frei wurde, schnappte sie sich deshalb ein anderer und leitete kurzerhand sämtliche Besucher der Handelskammer-Website auf die Porno-Seite PornoLaba um.

Zwar bot der neue Domain-Besitzer einen Rückkauf an, doch den konnte sich das 1000-Einwohner-Städtchen nicht leisten: "Er will 9700 Dollar für den Rückkauf. Das ist eine 20-Dollar-Domain!", empörte sich Marie Downing von der Verwaltung der Handelskammer gegenüber "CBC News".

"Der Fehler lag bei uns. Wir haben über die Feiertage die Erneuerung vergessen", räumte Downing weiter ein. Immerhin: Mit barrierechamberofcommerce.com hat man sich inzwischen eine neue Domain gesichert. Und auch die alte Domain verweist mittlerweile nicht mehr auf schlüpfrige Videos, sondern ein - fiktives - Psychopharmaka.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Dubiose Geschäfte
Korruptionsverdacht gegen PSG-Präsidenten Khelaifi
Fußball International
Nach Ibiza-Video
Strache kehrt nicht ins Parlament zurück
Österreich
„Beherztes Eingreifen“
Auto brannte nach Unfall: Anrainer wurden Retter
Steiermark
Monaco-Training-Trauer
Hamilton fährt mit Lauda-Widmung Bestzeit!
Formel 1
„Habe so ein Gefühl“
Gulbrandsen verlässt Serienmeister Salzburg
Fußball National
Wem gehört Schmuck?
US-Soldat stahl Kette und bereute es bis zum Tod
Oberösterreich
Schöne Geste in Monaco
Zu Ehren Nikis: Vettel fährt mit Lauda-Helm
Formel 1
533 Automaten entdeckt
Bisher größter Schlag gegen illegales Glücksspiel
Niederösterreich

Newsletter