Di, 21. August 2018

"Ein kleines Lied"

18.11.2015 08:10

Anschläge von Paris: Song wird zum Facebook-Hit

Mit seinem nach den Anschlägen von Paris geschriebenen Song "Ein kleines Lied" hat der Deutsche Alex Diehl einen Facebook-Hit gelandet. Die pazifistische Hymne wurde bereits mehr als vier Millionen Mal angesehen. Der 27-Jährige hatte das Lied nach eigenen Angaben direkt nach den Anschlägen am Freitagabend geschrieben und den Clip auf Facebook veröffentlicht.

"Aus Angst wird Hass, aus Hass wird Krieg, bis die Menschlichkeit am Boden liegt, bis hier alles explodiert und jeder den Verstand verliert", heißt es unter anderem in dem Gitarren-Song, den Diehl mit einer Handykamera zu Hause auf der Couch aufgezeichnet hat.

Der Sänger schreibt auf seiner Facebook-Seite, er habe am Freitagabend im Fernsehen das Fußballspiel zwischen Frankreich und Deutschland im Stade de France gesehen und "mir blieb der Atem weg, als ich den Knall hörte". Er glaube, "dass so ziemlich jeder unter der Haut spürte, dass das kein Böller oder ein kleiner Scherz war", schreibt er weiter.

Während des Spiels hatten sich drei Attentäter nahe dem Stadion in die Luft gesprengt; dabei wurde ein Passant mit in den Tod gerissen. Bei weiteren Angriffen in Paris wurden am gleichen Abend außerdem 128 weitere Menschen getötet und mehrere hundert verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.