Mi, 19. Dezember 2018

Brasilianer empört

10.08.2015 07:27

Porno statt Fahrplan auf Bahnhofsbildschirm

Ein ungewöhnliches Programm zu sehen bekommen haben Pendler an einem Busbahnhof im Süden Brasiliens: Statt Ankunfts- und Abfahrtszeiten wurde ihnen auf den Fahrplanbildschirmen zur Hauptstoßzeit am Freitagabend eine Viertelstunde lang ein Hardcoreporno serviert - zur Freude der einen, zur Empörung der anderen.

Die kommunale Verkehrsgesellschaft der Stadt Curitiba machte Hacker für den Vorfall verantwortlich. Die für Cyberkriminalität zuständige Polizeiabteilung sei den Tätern auf der Spur, hieß es.

Um derartige Pannen in Zukunft zu vermeiden, wurde die für das Verkehrsprogramm zuständige Softwarefirma nach Angaben der Stadtverwaltung angewiesen, ihre Sicherheitsvorkehrungen zu verstärken.

Zahlreiche Fahrgäste im rappelvollen Busbahnhof machten Fotos von den Pornobildern und den Reaktionen darauf, die sich in Windeseile über die sozialen Medien verbreiteten. Curitiba, die Hauptstadt des Bundesstaats Parana zählt mit etwa zwei Millionen Einwohnern zu den großen südbrasilianischen Städten.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Überfall in Ottakring
Elf Jahre Haft für zwei Beteiligte an Postraub
Österreich
Deutsche Bundesliga
Dortmund-Pleite, Hinteregger nach Tor verletzt out
Fußball International
Deutsche Bundesliga
2:0 gegen Nürnberg! Gladbach nicht zu stoppen
Fußball International
Vertrag bis 2019
Ibrahimovic bleibt bei Los Angeles Galaxy
Fußball International
Der krone.at-Talk
Ist das Weihnachtsfest noch zu retten?
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.