Mi, 20. Juni 2018

Bei glühender Hitze

17.07.2015 17:54

NÖ: Traktor stand auf Feld in Vollbrand

Im niederösterreichischen Achau ist am Freitagnachmittag ein Traktor samt Rundballenpresse in Brand geraten. Beim Eintreffen des ersten Tanklöschfahrzeugs standen das Zugfahrzeug und der Anhänger bereits in Vollbrand. Aufgrund des aufkommenden Windes drohten die Flammen auf die frisch gepressten Ballen sowie das gesamte Feld überzugreifen.

Kurz nach 14 Uhr waren zahlreiche Notrufe in der Bezirksalarmzentrale eingegangen. Zwei Stunden später war das Feuer unter Kontrolle, die zahlreichen Glutnester wurden abgelöscht.

Bei den hochsommerlichen Temperaturen gestaltete sich der Einsatz für 50 Mitglieder von vier Feuerwehren "besonders schweißtreibend", hieß es in der Aussendung. Eine Brandwache wurde eingerichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.