Do, 21. Juni 2018

Wer holt den Titel?

17.12.2014 19:03

"Krone"-Fußballer: Ganzes Land im "Wahl-Fieber"

Sammeln, schnipseln, schreiben und voten: Die "Krone"-Familie im Stress – wer wird Fußballer des Jahres? Vom Burgenland bis Vorarlberg schreiben sich die Fans für ihre Idole die Finger wund. In Wien steigt nach dem Training eine Zusatz-Einheit, in Ried werden Altpapier-Container durchwühlt, in Kärnten viele Kilometer abgespult und in der Südstadt hofft man auf ein Wunder – ein "Krone"-Lokalaugenschein in ganz Österreich!

Schauplatz Steiermark: Sturm Graz ist seit Jahren die große Liebe der Fan-Runde "Kranich" in St. Peter/Ottersbach: Heuer haben sich die südsteirischen "Knofel" auf Urgestein Martin Ehrenreich eingeschworen (Bild 1).

Schauplatz Wien: Die Kinder der Fußball-Schule des ehemaligen Bundesliga-Kickers Nikica Pavlek in Wien sammeln nach dem Training eifrig Stimmen für Idol David Alaba. "Er ist einfach cool", sagt der siebenjährige Antonio. Der um ein Jahr ältere Ivan ist von Stürmer Rubin Okotie begeistert: "Er schießt viele schöne Tore…" (Bild 2)

Schauplatz Tirol: Wacker Innsbruck mag in der Ersten Liga um den Klassenerhalt kämpfen. Die Euphorie bei den Wacker-Kids ist aber ungebrochen. U7-Trainer Nino Zanier sammelt mit Konstantin, Adrian und Nurullah fleißig Stimmen für "David Alaba!" (Bild 3)

Schauplatz Vorarlberg: In Vorarlberg schätzt man den Bundesliga-Auftritt von Aufsteiger Altach. "Ich schau' mir jedes Heimspiel an. Damir Canadi ist mein Trainer des Jahres", erzählt der 53-jährige Klaus Tschanett aus Rankweil (Bild 4).

Schauplatz Kärnten: 80 Kilometer reisen Michi, Bruno, Robi & Horst (v. li.) von Velden zu jedem WAC-Spiel an – und klar ist, wer ihre Stimmen erhält: natürlich Alex Kofler, der Veldener im WAC-Gehäuse (Bild 5)!

Schauplatz Burgenland: In Oberdorf ist in der Adventzeit auch die Fußballerwahl der "Krone" im Mittelpunkt – die Oberdorfer Fans sammeln für Patrick Farkas, der seit fünf Jahren für den SV Mattersburg spielt (Bild 6).

Schauplatz Salzburg: Auch bei der Fanklub-Weihnachtsfeier von Meister Red Bull war die "Krone"-Wahl natürlich ein großes Thema. Die "Bullenfront", einer der größten Salzburger Fanklubs, hat mit Kampl und Ulmer zwei heiße Eisen im Rennen, dazu Lazaro als TOTO-Jungstar des Jahres (Bild 7).

Schauplatz Niederösterreich: Nach einer internen Wahl entschlossen sich die "Südstadt Fanatics" und die Internet-Plattform "Gebt 8 auf die Admira", heuer (neben Chefcoach Walter Knaller) für Stephan Auer zu voten – somit eine organisierte Geschichte. "Anders haben wir gegen die Großklubs keine Chance", weiß Initiator Frankie Salomon. Im Vorjahr wurde Richard Windbichler so immerhin Fünfter – und Thomas Ebner sogar TOTO-Jungstar des Jahres! (Bild 8)

Schauplatz Oberösterreich: In Ried werden für die "Krone"-Fußballerwahl sogar die Altpapier-Container durchwühlt: So sammelt Adi Fuchs seit unzähligen Jahren gemeinsam mit seiner Gattin Inge für seinen Herzensklub aus dem Innviertel. Heuer werden die vielen Wahlhelfer für zwei Rieder Olivers mobil machen: nämlich für Trainer Glasner und Flügelspieler Kragl! (Bild 9)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.