15.02.2006 16:36 |

Win vs. Linux vs. ...

User hat auf seinem PC über 100 Betriebssysteme

Es kann durchaus Vorteile haben, wenn man auf seinem Rechner neben Windows auch ein alternatives Betreibssystem wie Linux laufen hat. Das ist einfach einzurichten und läuft auch im Normalfall stabil und problemlos. Der User "Saikee" aus dem Forum von justlinux.com hat es sich aber zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Betriebssysteme zum Laufen zu bringen - er hält bei 110!

Im Forum beschreibt er, wie er es schaffte, so viele Systeme auf seinem PC zu installieren. Immerhin seien es mittlerweile drei DOS-, drei Windows-, fünf BSD-, zwei Solaris und 97 Linux-Installationen. Die Auswahl erfolgt über den Open-Source-Bootmanager "Grub".

Vier Festplatten mit 144 Partitionen sind notwendig, um diesen Rekord aufzustellen. Als Hardware benutzt er ein Asrock-Motherboard, einen AMD-64-3200-Prozessor und 1024 MB RAM.

Als Anreiz für sein Unterfangen gibt Saikee an, er wolle das Limit von Grub ausreizen und gleichzeitig eine Anleitung schreiben, für User, die Probleme mit zwei oder drei Betriebssystemen auf ihrem Rechner haben.

Symbolbild

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol