31.01.2006 16:33 |

Neuer Renner

Renault präsentiert neuen F1-Boliden

Mit einer eindringlichen Warnung vor dem entthronten Rekord-Weltmeister Michael Schumacher hat dessen Nachfolger Fernando Alonso bei der Präsentation des neuen R26 die Euphorie bei Renault etwas gedämpft: "Michael ist der Maßstab für uns alle. Wenn Ferrari so gut ist, wie es scheint, dann ist er der Favorit." Dennoch glaubt der 24-Jährige daran, mit der "equipe jaune" beide Formel-1-Titel verteidigen zu können. "Ich bin zuversichtlich, dass uns das gelingt", sagte Fernando Alonso am Dienstag bei der Präsentation des neuen R26 im Forum Grimaldi in Monte Carlo.

Alonso ist nach den ersten Testeindrücken von seinem "neuen Spielzeug" R26 begeistert: "Er fährt sich ähnlich leicht wie das Vorgängermodell und hat ein berechenbares Handling", sagte er. "Mit dem Achtzylinder-Motor sind wir natürlich etwas langsamer, aber das gilt für alle. Wir haben ein sehr gutes Paket." Der Asturier fiebert dem Saisonstart am 12. März in Bahrain entgegen und hofft, mit einem Auftaktsieg den Grundstein für eine erfolgreiche Titelverteidigung legen zu können. "Nichts hat sich durch den Titel verändert", sagte Alonso. "Ich habe die gleiche Motivation und will immer gewinnen, selbst wenn ich mal 50 bin."

Alle Titel sollen verteidigt werden
Dass Siege und Titelverteidigung die einzigen Ziele aller Renault-Verantwortlichen sind, verdeutlichte auch Sportpräsident Patrick Faure: "Einmal zu gewinnen, reicht uns nicht. Wenn man an der Spitze ist, will man oben bleiben." Schließlich machte der per Video zugeschaltete Renault-Präsident Carlos Ghosn diesbezüglich klare Vorgaben: "Unser Ziel ist die Verteidigung beider Titel."

Neuer Bolide eine "Kampfansage"
Technik-Direktor Bob Bell bezeichnete den R26 als "eine Kampfansage" an die Konkurrenz: "Wir werden an der Spitze bleiben." Die ersten Testfahrten des am 10. Januar debütierenden neuen Rennwagens verliefen vielversprechend, so dass Renault zu Recht als aussichtsreicher Titelanwärter gilt. Auf den ersten Blick fielen neben der auf der Nase prangenden schwarzen Startnummer 1 das schlanke, spitze Heck und die kleineren Seitenkästen auf. Der neue Achtzylinder-Motor RS26 mit 2,4 Litern dürfte um die 730 PS leisten.

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten