Di, 21. August 2018

"Singen im Advent"

03.12.2013 09:50

Musikpiraten veröffentlichen freies Liederbuch

Pünktlich zur Adventzeit haben die deutschen Musikpiraten ihr kostenloses Liederbuch "Singen im Advent" aktualisiert. Die inzwischen dritte Auflage beinhaltet mehr als 50 klassische Weihnachts- und Adventlieder. Da deren Urheber bereits seit über 70 Jahren verstorben sind, dürfen alle Noten kostenfrei gesungen, kopiert und verbreitet werden.

Der Hintergrund der Veröffentlichung geht zurück bis ins Jahr 2009. Damals hatte die deutsche Verwertungsgesellschaft GEMA zur Weihnachtzeit 36.000 Kindergärten und Vorschulen darauf hingewiesen, dass das Kopieren von Noten nur mit Genehmigung der Rechteinhaber zulässig sei.

Für sich genommen sei das leider richtig, betonen die Musikpiraten, aber bei den meisten Weihnachtsliedern handle es sich um Lieder, deren Urheber seit mehr als 70 Jahren verstorben sind. Diese Lieder seien "gemeinfrei", das heißt, niemand könne mehr Rechte an ihnen geltend machen. Im GEMA-Schreiben sei dies leider nicht erwähnt worden.

2010 veröffentlichten die Musikpiraten - ein Verein "zur Förderung freier Kultur" - daher unter dem Titel "Singen im Advent" ein Buch mit ausschließlich gemeinfreien Weihnachtsliedern, das nun in der dritten Auflage vorliegt und über 50 klassische Lieder für Weihnachten und die Adventzeit enthält, von "A B C, die Katze lief im Schnee" über "Ihr Kinderlein kommet" bis hin zu "Zu Bethlehem geboren".

Da die Urheber der Lieder bereits seit über 70 Jahren verstorben sind, dürfen alle Noten kostenfrei gesungen, kopiert und verbreitet werden. Zusätzlich zu dem kostenlos als PDF auf singen-im-advent.de verfügbaren Buch kann die Liedersammlung auch in gedruckter Form zum Herstellungspreis 6,67 Euro bestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.