05.11.2013 10:09 |

Nur ein Stern

Frau von Amazon-Chef straft dessen Biografie ab

Die neue Biografie von Amazon-Gründer und -Chef Jeff Bezos bekommt von seiner Ehefrau nur einen Stern als Bewertung - wegen "viel zu vieler Ungenauigkeiten". Die ihr bekannten Fehler stellten jede andere Episode in dem Buch infrage, kritisierte MacKenzie Bezos, selbst eine Schriftstellerin. Als Plattform für ihre Rezension wählte sie – ausgerechnet - die Bewertungsfunktion bei Amazon.

Schon der tonangebende Einstieg des Buchs des Journalisten Brad Stone enthalte einen Fehler, schrieb MacKenzie Bezos auf Amazon. So heiße es dort, Jeff Bezos habe vor der Entscheidung, sein Leben umzukrempeln und Amazon zu gründen, den Roman "Was vom Tage übrig blieb" von Kazuo Ishiguro gelesen. "Es ist ein guter Anfang und verwebt sich nett mit dem, was folgt. Aber es ist nicht wahr", erklärte die Ehefrau.

Bezos habe das Ishiguro-Buch erst ein Jahr nach der Amazon-Gründung gelesen. Außerdem schreibe der Autor oft "Bezos glaubte" oder "Bezos wollte" - ohne es wirklich wissen zu können: Der Amazon-Gründer hatte sich nicht für die Biografie befragen lassen. Autor Stone sagte dem "Wall Street Journal", er werde Fehler wie die Episode mit dem Roman korrigieren.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Casillas entzückt
Neymar mit dem Fuß gemalt! Hype um Sport-Künstler
Fußball International
CR7 im Gefühls-Chaos
Ronaldo bricht während TV-Interview in Tränen aus
Fußball International
Torjäger angeschlagen
Stürmer-Not: Salzburg-Gegner Genk nicht auf Touren
Fußball International

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter