22.07.2013 11:33 |

Seite jetzt offline

Hacker stiegen bei Apples Entwickler-Website ein

Die Apple-Website für App-Entwickler ist Ziel eines Hacker-Angriffs geworden. Sie wurde nun vom Netz genommen, um die Sicherheitsmaßnahmen zu verbessern, wie Apple mitteilte. Bei der Attacke seien möglicherweise Informationen wie Namen, E-Mail-Adressen und Anschriften von Software-Entwicklern in die Hände der Angreifer geraten.

Wertvolle Daten seien aber verschlüsselt und für niemanden zugänglich, betonte der Konzern in einer Mitteilung an die Entwickler. Kundendaten würden gesondert gespeichert und seien nicht betroffen. Apples Software-Plattform wird von Zehntausenden Entwicklern genutzt und enthält mehr als 750.000 Apps. Über sie bekommen die App-Anbieter auch ihren Anteil von 70 Prozent vom Verkaufspreis der Anwendungen.

Apple arbeitet "rund um die Uhr" an Lösung
Die gehackte "Connect"-Website dient zur Kommunikation mit den Entwicklern und enthält unter anderem Vorab-Versionen von Apple-Software und Werkzeuge zum Testen von Apps. Der Angriff ereignete sich bereits am Donnerstag, die Website ist seitdem nicht zugänglich. Einige Entwickler berichteten, dass ihre Passwörter zurückgesetzt worden seien.

Apple erklärte, derzeit werde die Software der Plattform erneuert und Datenbanken neu aufgesetzt, um solche Attacken in Zukunft besser abwehren zu können. Der Konzern nannte keine weiteren Details zu dem Angriff wie etwa die Zahl der möglicherweise betroffenen Entwickler. Die Arbeiten liefen "rund um die Uhr" und die Website solle bald wieder online sein. Das Unternehmen entschuldigte sich bei den Entwicklern für die Unannehmlichkeiten.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. Februar 2021
Wetter Symbol