29.07.2013 11:39 |

Work-out bringt's

So machen Sie Ihre Beine fit und sexy für den Sommer

Der Sommer ist die Zeit der kurzen Röcke, Kleider und Shorts. Damit Sie unbekümmert Bein zeigen können, braucht es allerdings das richtige Work-out und einige Beautytricks. Wir haben einige Tipps zusammengestellt, wie Sie Ihre Beine sommerfit machen.

Um schön geformte Beine zu bekommen, braucht es das richtige Mittelmaß zwischen Ausdauertraining und Muskelaufbau. Denn zu dicke Muskeln lassen die Beine weniger schlank erscheinen. Laufen, Radfahren oder Schwimmen sind ideale Work-outs, um die Beinmuskeln zu formen. Wer nur auf Gewichtstemmen im Fitnesstempel setzt, verpasst nicht nur das schöne Wetter, sondern wird sich über kurz oder lang wohl über "dicke Wadln" ärgern. Ein Mittelweg ist hier ideal, starten Sie langsam und in kurzen Einheiten, die Sie kontinuierlich steigern.

Wer besonders schnell in Form kommen will, sollte jeden Morgen zehn Minuten einplanen. Die einfachsten Übungen für straffe und schöne Beine sind Kniebeugen und große Ausfallschritte. Zusätzlich stärken Sie Ihre Muskulatur, indem Sie mit einem Schemel oder einer niedrigen Bank Treppengehen simulieren. Steigen Sie dazu einfach ein paar Mal hinauf und herunter.

Waden auf der Treppenstufe stärken
Eine Treppenstufe eignet sich übrigens auch hervorragend für die Stärkung der hinteren Wadenmuskeln: Stellen Sie sich mit den Zehen auf die Stufe, die Ferse in der Luft. Nun drücken Sie sich nach oben und lassen die Ferse im Anschluss wieder langsam nach unten sinken, bis Sie eine Dehnung spüren. Achtung: Diese Übung nur auf festen Treppen machen und eventuell zur Stabilisierung am Treppengeländer festhalten, sonst drohen böse Stürze!

Ganz wichtig, besonders beim Muskelaufbau: Dehnen, dehnen und noch mal dehnen! Auch wenn Sie gerade nicht trainieren, empfiehlt es sich, ein paar Dehnungsübungen in den Tagesablauf einzubauen. Das Streching definiert und verlängert die Muskulatur und fördert zudem eine gute Durchblutung der Beine. Wem häufig die Füße einschlafen, der sollte am besten auch untertags seine Beine strecken.

Braune Beine wirken länger und dünner
Wer schön gebräunte Beine will, sollte sich vor dem Sonnenbad oder beim Einsatz von Selbstbräuner unbedingt ein Peeling gönnen. Das entfernt abgestorbene Hautschüppchen und macht die Haut glatt für eine gleichmäßige Bräune. Von der Sonne geküsste Beine sehen übrigens länger und dünner aus, also ab nach draußen!

Wer mit Cellulite zu kämpfen hat, braucht nicht sein gesamtes Budget in teure Cremes anzulegen. Denn die Ursache für die hässlichen Dellen liegt tiefer als die meisten Produkte überhaupt wirken – im Bindegewebe. Hier sollte man auf Sport und vor allem eine ausgewogene und gesunde Ernährung setzen, um die Orangenhaut loszuwerden. Salzen Sie weniger, essen Sie weniger Nudeln und Produkte aus weißem Mehl und greifen Sie öfter zu Naturreis, Fisch und Wasser.

Gönnen Sie sich eine Pediküre!
Last but not least – gönnen Sie sich eine Pediküre! Denn unsere Beine hören ja nicht beim Knöchel auf. Wer seine Füße regelmäßig peelt, cremt und pflegt, darf sich nicht nur über einen schönen Anblick in Sandalen und Flipflops freuen. Gepflegte Haut ist elastischer und neigt daher weniger zu Blasen – selbst wenn der Stadtbummel oder die Bergtour einmal länger dauern.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol