Fr, 21. September 2018

Saison-Ende

28.09.2005 16:41

Heidfeld kann F1-Saison nicht zu Ende fahren

Für Nick Heidfeld ist die Formel-1-Saison beendet. Nach seinem Fahrradunfall am 10. September wird der BMW-Williams- Pilot auch bei den letzten beiden Rennen des Jahres in Japan und China nicht mehr an den Start gehen.

"Ich hatte gehofft, dass ich mich schnell von meinen Verletzungen erhole, um für die letzten beiden Rennen wieder fit zu sein. Beim Simulatortest habe ich festgestellt, dass ich nur zu 50 Prozent belastbar bin", erklärte der 28 Jahre alte Rennfahrer am Mittwoch..

Vor zweineinhalb Wochen hatte sich Heidfeld bei einem Zusammenstoß mit einem Motorrad eine Schulterverletzung zugezogen. Zuvor musste er nach einem Testunfall auf Anraten der Ärzte auf einen Start beim Großen Preis von Italien in Monza verzichten. Auch in Belgien und in Brasilien war er nicht dabei. Für Heidfeld wird erneut der Brasilianer Antonio Pizzonia die letzten beiden Rennen der Saison bestreiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Sportticker
Europa League
3:2 - Salzburg gewinnt „Dosen-Duell“ in Leipzig
Fußball International
Europa League
Hütter siegt mit Eintracht Frankfurt bei Marseille
Fußball International
Stimmen zum Rapid-Sieg
Djuricin: „Ihr seht immer nur das Ergebnis“
Video Sport
Spartak Moskau besiegt
2:0! Rapid gelingt Traumstart in die Europa League
Fußball National
„Sind keine Frauen!“
Ronaldo-Foul: Can entschuldigt sich für Sexismus
Fußball International
Hier im VIDEO
Rapid-Fans sorgen für irre Gänsehaut-Atmosphäre!
Fußball International
„Familien-Bande“
Aubameyangs Vater wird Teamchef in Gabun
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.