Fr, 17. August 2018

Sex am Balaton

29.09.2005 16:29

Erotik-Urlaub & Sex-Abenteuer in Ungarn

Mit etwas ganz Besonderem lockt Ungarn bald seine Gäste an den Balaton: Paare sollen in einer „Erotikoase“ ihre Liebe zueinander neu entdecken können. Denn Erotik und Sex stehen in der Ferienanlage absolut an erster Stelle.

Die "Erotikoase" liegt auf einem Hang im Herzen der Natur und ist von einer vier Meter hohen Burgmauer umgeben. Laut Jürgen Stenzel, der die Idee zu dieser außergewöhnlichen Ferienanlage hatte, das perfekte Umfeld für Paare, die einen außergewöhnlichen Urlaub verbringen wollen, in dem die Erotik ganz und gar nicht zu kurz kommt.

Heiße Liebe in Luxus-Zelten
Die Liebenden sind ganz im Stil eines historischen Tartarenlagers in Zelten untergebracht, die vielfach mehr Liebesnest als Campingzuhause sind. Auf luxuriös ausgestatteten 22 Quadratmetern – jedes Zelt steht von arabisch oder orientalisch bis hin zu teuflisch oder himmlisch sein unter einem eigenen Motto – finden sich Whirlpool, Dusche, WC und auch ein TV-Gerät. Das aber bestimmt sehr selten zum Einsatz kommen wird...

Sex-Kino, Kamasutra-Kurs & mehr
Denn neben dem Liebesnest finden die Liebespaare in der „Erotikoase“ auch eine Vielzahl an Freizeit- und Verwöhnangeboten wie ein Partyzelt mit Pool, eine Sauna, ein „Sex-Kino“ oder einen Fitnessraum.

Wer die Kunst der Liebe perfektionieren will, ist in einem Kamasutra-Kurs oder einem Erotikshop gut aufgehoben. Richtig herumgesaut darf in einem „Schokopaint-Zelt“ werden, wo man den Partner mit Schokolade einreibt und ihn dann "sauber" schleckt. Erlaubt ist quasi, was Spaß macht.

"Es ist kein Bordell!"
Doch auf eines beharren die Verantwortlichen: Die Erotikoase sei definitiv kein Bordell oder Swingerclub und es gebe dort keine Prostituierten. Die Ferienanlage soll keine Ehen und Beziehungen gefährden oder gar zerstören. Ziel sei vielmehr, frischen Wind in die Partnerschaft zu bringen, Leidenschaft und Verlangen in einer Partnerschaft neu zu entfachen.

Kosten soll der Erotikspaß pro Paar zwischen 60 und 80 Euro pro Nacht – je nach Aufenthaltszeitraum. Die Eröffnung der erotischen Ferienanlage ist für 2006 geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Seien Sie live dabei!
Ganz Linz feiert mit der „Krone“
Oberösterreich
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.