Video geht viral

Hat „Beißer“ Luis Suarez etwa erneut zugeschlagen?

Fußball International
11.07.2024 16:21

Neben seinem fußballerischen Talent ist Luis Suarez vor allem für seine Beiß-Attacken, etwa 2014 an Italiens Chiellini, bekannt. Bei der Copa America sorgte der Uruguayer nun erneut für Rätselraten, als er Kolumbiens Miguel Borja verdächtig nahekam.

Das Halbfinale am Mittwoch erwies sich als besonders hitzige Partie. Immer wieder waren Spieler aneinandergeraten, ehe es nach dem Spiel, das die Kolumbianer trotz Unterzahl mit 1:0 für sich entscheiden konnten, zur ominösen Szene kam.

Beiß-Attacke?
Suarez ging auf Miguel Borja zu, packte diesen am Kragen, um ihm dann besonders nahe ans Gesicht zu kommen. Im Netz vermuten Fans: der Stürmer hat seinen Gegner gebissen beziehungsweise versucht.

Suarez und Beißen? Da war doch was ... 2014 hatte der mittlerweile 37-Jährige für einen Eklat gesorgt, als er Italiens Giorgio Chiellini bei der WM in Brasilien in die Schulter biss. 

Die Konfrontation zwischen Suarez und Borja sollte jedenfalls nicht die letzte des Abends bleiben, besonders hässlich wurde es noch, als sich mehrere Uruguay-Spieler, darunter Liverpool-Star Darwin Nunez, auf der Tribüne eine Schlägerei mit Zuschauern lieferten. Ein unrühmliches Ausscheiden aus einem Fußball-Turnier ...

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele