Mi, 19. September 2018

Allroundtalente

21.12.2012 13:43

Stimmung und Deko-Zauber mit Kerzen

Sie gelten als das Stimmungsmittel schlechthin und dürfen daher in keinem Haushalt fehlen: Kerzen erobern vor allem im Winter die heimischen vier Wände. Dabei sorgt nicht nur das sanft-weiche Licht für Wohlgefühl und Entspannung pur, sondern auch Form und Farbe der Kerze selbst sind ein ebenso beliebtes wie einfaches Dekorationsinstrument.

Ob als gemütliches Teelicht an einem kalten Nachmittag, als romantisches Windlicht auf Balkon oder im Garten oder festlich auf dem Speisetisch – die Einsatzmöglichkeiten für Kerzen aller Art sind geradezu unbegrenzt. Und kaum jemand, der sich dem Charme des sanft flackernden Lichts entziehen kann.

Weichspüler für Räume und Seele
Kerzenlicht hüllt nicht nur die unmittelbare Umgebung in ein besonders weiches und angenehmes Licht, sondern erhellt auch die menschliche Psyche. Es ist wissenschaftlich belegt, dass Kerzenlicht zur Entspannung von Körper und Geist und somit einfach zum Wohlfühlen beiträgt.

Verantwortlich dafür ist das blendarme und spektral aufgegliederte Licht der Kerzen, das lediglich niedrigste Anpassungsleistungen an den Muskelapparat des Auges erfordert. Die besondere Wohlfühlwirkung wird allerdings durch etwas anderes erzielt: Von Kindheit an haben wir gelernt, Kerzenlicht mit besonders angenehmen Situationen zu verbinden.

Der Zauber des Kerzenlichts spielt sich also in erster Linie in unserem Kopf ab. Körperlich nachweisbare, hormonelle Veränderungen gibt es beim Anblick von Kerzenlicht – laut Wissenschaft - im Vergleich zu grellem Schweinwerferlicht kaum. Fest steht jedenfalls: Von den meisten Menschen wird Kerzenlicht als schönes und besonders weiches Licht empfunden. Erhöht wird die Kerzenfreude noch durch die Auswahl der richtigen Kerzen und die gekonnte Dekoration.

Kerze ist nicht gleich Kerze
Fast schon unüberschaubar ist die Auswahl am Kerzenmarkt. Kerzen gibt es heute in unterschiedlichsten Farben, Formen und Materialien.

Das Qualitätsmerkmal für Kerzen ist das verwendete Kerzenwachs. Heute besteht dies meist aus Stearin oder Paraffin: Stearin wird seit Beginn des 19. Jahrhunderts meist zu etwa 80-100 Prozent aus pflanzlichen Fetten (Palmfett oder Kokosfett) hergestallt, die Restanteile bilden tierische Fette. Paraffin wird seit ca. 1830 aus Erdöl gewonnen. Stearinkerzen werden also aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt, obwohl auch hier manchmal Kritik laut wird, dass zur Anlage von Kokos- und Palmölplantagen der tropische Regenwald gerodet wird. Stearinkerzen verursachen beim Abbrennen weniger Ruß als Kerzen aus Paraffin.

Wer in jeder Hinsicht – in Bezug auf Umweltschutz, aber auch Qualität und vor allem Duft – auf Nummer sicher gehen will, gönnt sich die unangefochtene Königin unter den Kerzen, die reine Bienenwachskerze. Hier wird das Wachs aus den Waben herausgeschmolzen und anschließend gereinigt. Bienenwachskerzen verbreiten allein schon durch ihren honigsüßen Duft während des Abbrennens und auch noch nach dem Auslöschen einen ganz besonderen, natürlichen Raumduft.

Die Krönung jeder Tischdekoration
Eine Reihe von Feiertagen mit Besuchen von Freunden und Verwandten steht bevor. Anlässe, um den Tisch besonders festlich zu schmücken, gibt es also genug. Kerzen gelten dabei als die Krönung eines jeden Tischschmucks, wobei die Einsatzmöglichkeiten äußerst vielfältig sind. Elegant-festlich, gemütlich-leger oder puristisch-streng? Schon mit der Wahl der Form und der richtigen Farbe der Kerzen wird die jeweils gewünschte Stimmung entscheidend beeinflusst.

Besonders festlich wirken Kerzenständer oder Kerzenhalter. Die Form der Kerzen richtet sich hier nach dem Kerzenständer bzw. –halter. Bei der Farbauswahl kann man sich je nach Geschmack für Ton in Ton mit der übrigen Tischdekoration (Tischtusch, Servietten, Geschirr etc.) entscheiden oder ganz bewusst einen gekonnten Kontrast setzen.

Tipp: Kerzenhalter dürfen niemals so platziert werden, dass sie die Sicht auf die anderen Tischgäste verhindern. Sollte das nicht möglich sein, so wählt man besser andere Kerzenformen, z.B. kurze Kugelkerzen auf einem hübschen Teller. Bei der Platzierung spielt auch die Sicherheit eine große Rolle: Beim Servieren, Auftragen und Nachreichen der Speisen dürfen die brennenden Kerzen keinesfalls im Weg stehen.

Aber auch ganz ohne Kerzenleuchter und Co. können Kerzen mit einfachsten Mitteln für festliche Stimmung am Tisch sorgen: Kerze in gewünschter Form und Farbe auf einen passenden Untersetzer stellen, (silbern oder golden besprühte) Tannenzapfen oder -zweige um die Kerze drapieren – und fertig ist die festliche Kerzendekoration.

Tipp: Offen brennende Kerzen dürfen aus Sicherheitsgründen niemals unbeaufsichtigt bleiben. Auch in speziellen Kerzengläsern entfalten schöne Kerzen ihren Zauber!

Kerzentrends
Die schon klassischen Deko-Winterfarben Weiß, Silber und Gold sind auch dieses Jahr bei Kerzen besonders gefragt. Als Ursache dafür gilt vor allem die leichte Kombinierbarkeit mit so gut wie jedem Einrichtungsstil und Deko-Wunsch.

Verstärkt setzen Kerzendesigner aber auch auf eckige Formen und -für besonders Mutige - auf "Schockfarben" wie z.B. Schwarz, wobei die schwarzen Kerzen in puristischen Formen als Dekoinstrumente gerne auf hellen Naturholztischen eingesetzt werden – mit oft beeindruckenden optischen Effekten.

Im Trend liegen heuer auch (wieder) metallisch-glitzernde Farbvarianten (oberflächenveredelt oder lackiert) in Bronze, Kupfer oder Perle.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.