Stardirigent im Talk

Franz Welser-Möst: „Ich bin schon verführbar!“

Oberösterreich
25.06.2024 17:00

„Danke, mir geht es sehr gut!“, sagt Franz Welser-Möst im „Krone“-Talk. Nach Monaten mit abgesagten Konzerten aufgrund einer Krebserkrankung – und mehreren OPs – blickt der Stardirigent zuversichtlich in den kommenden Herbst. Am 4. September wird er „sein Cleveland Orchestra“ in Ansfelden nahe Linz dirigieren. Das ausverkaufte Konzert wird live in den Donaupark vor dem Brucknerhaus übertragen.

Es ist das Konzert der KulturEXPO in Oberösterreich, das am schnellsten ausverkauft gewesen ist: Am 4. September 2024, genau am 200. Geburtstag des großen Komponisten Anton Bruckner, dirigiert Franz Welser-Möst „sein“ Cleveland Orchestra in Ansfelden. Am Programm steht die vierte Sinfonie, die „Romantische“.

Damit das Klassik-Highlight viele erleben können, wird es in den Linzer Donaupark übertragen, der Eintritt ist frei.

„Es ist großartig, dass dieses Konzert nicht nur für einen exklusiven Kreis ist, sondern einer breiten Bevölkerung zugänglich gemacht wird. Freuen wir uns darauf!“, sagt Welser-Möst (63) zur „Krone“. Offen spricht er auch über seinen Gesundheitszustand – und das Bruckner Orchester Linz, das einen neuen Chefdirigenten sucht.

(Bild: APA/DIETER NAGL)

„Krone“: Sie sind der Chefdirigent des amerikanischen Cleveland Orchestras. Wie reagieren denn Ihre Musikerinnen und Musiker auf das Konzert in der Heimat Bruckners?
Franz Welser-Möst: Wir spielen ein paar Meter entfernt von dem Platz, an dem Bruckner geboren wurde. Das lässt ihre Augen leuchten, denn als Amerikaner haben sie dadurch das Gefühl, dass sie der Musikgeschichte wahnsinnig nahe kommen.

Was ist das Besondere an der vierten Sinfonie?
Die „Romantische“, wie Bruckner sie selbst auch genannt hat, hat viel mit Naturliebe zu tun. Man hört da drinnen die oberösterreichische Landschaft, die Vogelstimmen, ein Ländler, das Jagdscherzo – das sind zutiefst oberösterreichische Teile seiner Musik, die in der Vierten ganz konzentriert auftauchen.

Was bedeutet für Sie persönlich Bruckner?
Er ist ein Teil von mir, ich bin hier aufgewachsen und Bruckner war omnipräsent für mich, ob in der Kirchenmusik oder hier im Brucknerhaus.

(Bild: Oliver Erenyi)

Das Bruckner Orchester Linz sucht einen neuen Chefdirigenten. Es wurde kolportiert, dass Sie abgelehnt hätten.
(lacht) Ablehnen kann man nur, wenn man gefragt worden ist.

Sie wurden bisher gar nicht gefragt?
Nein, es ist immer nur spekuliert worden. Schauen Sie: Ich höre 2027 in Cleveland auf. Ich war dann durchgehend 41 Jahre in der Chefverantwortung – das ist genug. Reden Sie einmal mit meiner Frau!

„HAPPY BIRTHDAY, ANTON!“

Am 4. September 2024 findet zum Auftakt des Internationalen Brucknerfestes ein Klassik-Open-Air mit Franz Welser-Möst & The Cleveland Orchestra in Ansfelden/Oberösterreich statt.

Das Konzert an Bruckners Geburtsort, präsentiert von der Raiffeisenlandesbank OÖ, ist restlos ausverkauft.

Darum gibt es eine Liveübertragung in den Donaupark Linz, powered by LINZ AG. Eintritt frei!

Start der Liveübertragung ist 19 Uhr, Konzertbeginn ist um 20 Uhr.

Aber ein Gastdirigat beim Bruckner Orchester könnten Sie sich vorstellen?
Über Gastdirigate sage ich immer: „Ich bin schon verführbar!“ Ich kann mir ja alles aussuchen, das habe ich mir über Jahrzehnte hinweg erarbeitet. Aber ich sage auch: „Ich komm‘ nur, wenn es etwas ist, was mich wirklich interessiert.“ Das hängt mit dem Programm zusammen, mit allem Möglichen. Aber ich sage nie von vornherein nein.

Sie mussten im Vorjahr aufgrund einer Krebserkrankung Konzerte absagen, begaben sich in Ihrer Heimat, in Oberösterreich, in Behandlung. Wie geht es Ihnen jetzt?
Danke, mir geht es sehr gut. Ich bin mit dem Thema immer ganz offen umgegangen. Ich bin am 3. Juni noch einmal operiert worden - und es sind keine weiteren Tumorzellen gefunden worden. Jetzt muss ich noch zweimal durch eine Immuntherapie durch, und dann ist das Kapitel geschlossen.

Dann wünsche ich Ihnen von ganzem Herzen alles Gute!

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele