Mo, 22. Oktober 2018

Play-off verpasst

02.12.2012 16:49

Handball-Damen verlieren gegen Niederlande 18:30

Österreichs Handball-Frauen-Nationalteam hat die Teilnahme am WM-Play-off klar verpasst. Die ÖHB-Auswahl verlor am Sonntag in Apeldoorn die entscheidende Partie gegen die Niederlande mit 18:30 und schlossen damit die Gruppe 2 hinter den Gastgeberinnen und Slowenien nur an der dritten Stelle ab. Zum Aufstieg ins Play-off wäre der Pool-Sieg nötig gewesen.

Die Österreicherinnen erwischten zwar einen guten Start und gingen mehrmals in Führung, vergaben aber mit Fortdauer der Partie zu viele Chancen. Mitte der ersten Hälfte lagen die Niederländerinnen bei 6:5 erstmals in Front, zur Pause zogen sie auf 16:9 davon. In der zweiten Hälfte zogen die Gastgeberinnen unaufhaltsam davon, nur Torfrau Petra Blazek verhinderte mit 17 gehaltenen Bällen Schlimmeres.

Müller: "Verfallen zu schnell ins Negative"
ÖHB-Teamchef Teamchef Herbert Müller war danach die Enttäuschung anzumerken. "Wir haben optimal begonnen und bis zum 5:5 gut mitgehalten, aber dann haben wir zweimal eine Überzahl verloren und freie Konter liegen gelassen - das darf uns nicht passieren, da verfallen wir zu schnell ins Negative", meinte der Deutsche und sparte nicht mit Kritik: "Wir spielen einfach zu brav, müssen bissiger und flexibler werden und an der Basis arbeiten. Da ist jede Spielerin gefordert, auch in ihrer Eigenentwicklung einen Schritt nach vorne zu machen."

Damit müssen die ÖHB-Frauen weiterhin auf ihr erstes Großereignis seit der WM 2009 in China warten.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Gewinnspiel
Als VIP zur Erste Bank Open 500!
Gewinnspiele
Goldtor von Icardi
Inter feiert im Mailänder Derby Last-Minute-Sieg
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Hofmann-Dreierpack! Gladbach zerlegt Mainz
Fußball International
Remis gegen Sturm
Austria daheim gegen zehn Grazer nur 1:1
Fußball National
11. Bundesliga-Runde
Müde Nullnummer bei Admira gegen WAC
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.