Gesetz präsentiert

Neue Spielregeln für Nationalpark Neusiedler See

Burgenland
15.05.2024 16:00

Seit 30 Jahren besteht der Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel. Die gesetzlichen Regelungen werden nun novelliert. Es kommt unter anderem ein generelles Verbot von Jagd und Fischerei in der Naturzone.

Grund dafür war unter anderem ein Rechnungshofbericht. Das neue Nationalparkgesetz wurde von Vizelandeschefin Astrid Eisenkopf, Klubobmann Roland Fürst und dem Landtagsabgeordneten Erwin Preiner (alle SPÖ) präsentiert. Einer der wesentlichsten Änderungen: Ein generelles Verbot von Jagd und Fischerei in der Naturzone. „Das ist ein großer Meilenstein für den Natur- und Artenschutz“, meint Eisenkopf. Allerdings wird es weiterhin eine Wild- und Fischbestandsregelung geben, um Überpopulation zu vermeiden. Neu geregelt wird auch die Besetzung des Vorstandes: Von den sieben Mitgliedern werden künftig vier vom Land beschickt, drei vom Bund.

Landtagsabgeordneter Erwin Preiner, Vizelandechefin Astrid Eisenkopf und SPÖ-Klubchef Roland Fürst (Bild: SPÖ Landtagsklub Burgenland)
Landtagsabgeordneter Erwin Preiner, Vizelandechefin Astrid Eisenkopf und SPÖ-Klubchef Roland Fürst

Vorgesehen ist auch mehr Flexibilität bei der Erweiterung. „Die Flächen sind künftig nicht mehr im Gesetz enthalten, sondern können in einer eigenen Verordnung erweitert werden“, erklärt Preiner. Auch das Nationalparkforum wird aufgewertet. Künftig sind unter anderem alle betroffenen Gemeinden, NGOs sowie auch der Burgenland Tourismus darin vertreten.

90 Prozent von Regierungsprogramm erfüllt
„Innerhalb von wenigen Tagen haben wir nach dem Landwirtschaftskammergesetz auch das neue Nationalparkgesetz präsentiert“, so Klubchef Fürst. Man arbeite das Regierungsprogramm konsequent ab, 90 Prozent seien damit bereits erfüllt.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
13° / 22°
einzelne Regenschauer
11° / 22°
starke Regenschauer
13° / 21°
einzelne Regenschauer
14° / 23°
einzelne Regenschauer
12° / 21°
einzelne Regenschauer



Kostenlose Spiele