Mi, 20. Juni 2018

Strand-Floh

15.10.2012 10:58

Chrysler macht den Fiat 500 C zum Beach Cruiser

Als wäre der Fiat 500 in den USA nicht allein durch seine winzigen Abmessungen und sein italienisches Flair auffällig genug, hat die Tuningabteilung der Schwestermarke Chrysler den Retro-Kleinstwagen nun gepimpt. Und will damit nicht nur US-Surfer zum Kauf animieren.

Als Studie "Beach Cruiser" feiert der italienische Retro-Mini nun auf der Tuningmesse SEMA in Las Vegas (30. Oktober bis 2. November) Premiere. Die Chrysler-Zubehörabteilung Mopar hat dem Cabrio schwarzen Mattlack, ausgestellte Kotflügel und Vintage-Radkappen verpasst. Hinzu kommt ein hölzerner Dachgepäckträger für den Transport kleiner Surfbretter. Im Innenraum finden sich Sitzbezüge im Strandtuch-Design und ein Hula-Mädchen für das Armaturenbrett.

Der Strand-Fiat ist eines von acht Tuningmodellen, die Fiat-Tochter Chrysler traditionell auf der Las Vegas-Messe präsentiert. Der aufgerüstete Italiener ist dabei das mit Abstand kleinste Auto. Neben ihm präsentieren sich unter anderem eine leistungsgesteigerte Variante des Pick-ups Dodge Ram, eine V10-Version des Muscle-Cars Dodge Charger und der optisch aufgerüstete Supersportwagen SRT Viper. Zu kaufen gibt es die Showcars allesamt nicht, einzelne Komponenten werden aber künftig in das Mopar-Programm aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.