Auch BVB interessiert

Der FC Bayern München will Messi verpflichten

Fußball International
17.04.2024 19:53

Der FC Bayern ist heiß auf Messi – wenngleich es sich nicht um den argentinischen Superstar handelt. Viel eher hat es der deutsche Bundesligist auf den 16-jährigen Rayane Messi abgesehen. 

Der Flügelstürmer kickt aktuell für Dijon FCO, bis 2025 läuft sein Vertrag beim französischen Drittligisten. Solange will der FC Bayern allerdings nicht warten, der „L‘Equipe“ zufolge planen die Münchner bereits im Sommer eine Transfer-Offensive. 

Konkurrenz aus der eigenen Liga
Da möchten jedoch auch Borussia Dortmund und RB Leipzig ein Wörtchen mitreden. Die beiden direkten Kontrahenten der Münchner sollen ebenfalls an dem U17-Nationalspieler Frankreichs interessiert sein. 

Ob München, Dortmund oder Leipzig: Dass Messi kommendes Jahr in der Profimannschaft zu sehen ist, ist unwahrscheinlich. Dass wir in Zukunft noch einiges von dem Top-Talent hören werden, allerdings nicht.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele