Krone Plus Logo

Neue Zonen präsentiert

Dort können in NÖ künftig Windparks geplant werden

Niederösterreich
04.04.2024 19:20

Für hitzige und strittige Debatten sorgen Windkraftanlagen in Niederösterreich immer wieder. Nach zehn Jahren gibt es nun eine Neuauflage der Flächen, die das Land für potenzielle Windparks vorsieht – die „Krone“ zeigt alle betroffenen Gemeinden. Auch die soziale Verträglichkeit spielte im neuen Plan eine wesentliche Rolle, hieß es.

Gegenwind wird es bei Windrädern immer geben, waren sich Landesvize Stephan Pernkopf, Naturschutz-Landesrätin Susanne Rosenkranz und Raumplaner Thomas Knoll bei der Präsentation der neuen Zonen für potenzielle Windparks einig. Mit einer Novelle des neuen Windzonenplans erhofft man sich nun schon im Vorfeld, dass es bei den Projekten etwas weniger strittig zugeht.

Alten Plan überarbeitet
Der alte Plan mit 68 Zonen war zehn Jahre lang gültig. In der neuen Variante (siehe unten), die nun sechs Wochen zur Begutachtung aufliegt und dann von der Landesregierung beschlossen werden soll, wurden neun bisherige Flächen gestrichen. Dafür kamen aber 15 hinzu. Mit jeweils 7.000 Hektar tauschten die Flächen dabei aber nur den Ort und es werden mit 28.000 Hektar weiterhin 1,5 Prozent der Landesfläche zur Verfügung stehen. Dabei gibt es starke Unterschiede zwischen Nordosten und Südwesten ...

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele