Alles nur Show?

Autofreie Innenstadt: Politik als reine Frotzelei

Wien
21.02.2024 19:00

Was hat sich Bezirkschef Markus Figl (ÖVP) dabei gedacht? Zuerst lächelt er mit Ministerin Leonore Gewessler (Grüne) um die Wette, dann gibt er ihr wegen der (nicht) autofreien City „Saures“. 

Ist die Politik zur reinen Show verkommen? Zu einer Frotzelei der Bürger. Mit Volksvertretern, die ihr freundliches oder (je nach Thema) ernstes Gesicht aufsetzen, sobald die erste Kamera aufblitzt. Egal, wofür oder wogegen. Hauptsache, ein Foto. Diesen Eindruck konnte man in diesen Tagen gewinnen.

Markus Figl (ÖVP), Bezirksvorsteher der Inneren Stadt, kämpft seit Jahren für eine verkehrsberuhigte City, die mit Videoaugen an den Einfahrten überwacht wird. Eine starke Mitstreiterin für das Projekt hat er in Mobilitätsstadträtin Ulli Sima von der SPÖ gefunden.

Am Mittwoch standen die beiden gemeinsam vor den Fotografen und reckten eine Tafel in die Höhe, um - wieder einmal - für ihr Anliegen zu werben. Aber es gibt eine Bremserin. Die heißt Leonore Gewessler von den Grünen, ihres Zeichen Verkehrsministerin und damit auf dem längeren Ast.

Dumm nur: Keine 24 Stunden zuvor hat Figl Gewessler getroffen. Der Kommunal- und die Bundespolitikerin eröffneten ein Reparatur-Café. Allem Anschein nach wurde in zufriedener Eintracht ein Bändchen durchschnitten. Lächeln gefällig, klick, klick. Strahlende Gesichter.

Warum macht Figl so etwas? „Es mag seltsam wirken, aber ich habe am Rande der Veranstaltung mit der Ministerin über das Verkehrsthema gesprochen.“ Allerdings wieder ohne Erfolg. Figl erklärt, er habe öfters mit Gewessler verhandeln wollen, allerdings keinen Termin erhalten. Sima springt Figl bei. Gewessler habe die Sache an die Beamten delegiert, mit ihr persönlich zu reden, bringe nichts mehr.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele