08.06.2005 16:55 |

Online-Test

Würdest du auf falsche Mails hereinfallen?

„Ihre Daten haben sich geändert, bitte klicken Sie auf den unten stehenden Link um ihre Daten zu aktualisieren!“ Mit solchen und ähnlichen Mails versuchen Hacker, an die Passwörter von Usern zu gelangen. Mit einem Online-Test kann man jetzt herausfinden, ob man auf solche Phishing-Mails hereinfallen würde.

Hacker fälschen ihre Phishing-Mails auf immer raffiniertere Art und Weise. Oft erkennt man nur an kleinen Details, dass es sich dabei nicht um ein original Mail handelt.

Der US-Mailprovider Mail Frontier hat einen "IQ-Test" entwickelt, in dem man seine Fähigkeit testen kann, echte von falschen Mails zu unterscheiden  (Achtung, englisch!).

  • Dabei werden zehn Mails gezeigt, in denen Firmen User dazu auffordern, ihre Webseite zu besuchen.
  • Danach muss man einschätzen, ob es sich um ein Original, oder ein Phishing-Mail handelt:
    If you received one of these emails in your inbox – what would you do? (Übersetzt: Wenn du eines dieser Mail in deiner Mailbox erhalten würdest, was würdest du tun?)
  • Dann wird man aufgefordert, den jeweiligen Absender anzuklicken, um sich ein Bild von ihm zu machen.
  • Schließlich muss man sich entscheiden: "Legitimate" (also: akzeptieren), "Phishing Fraud" (also: Phishing Betrug) oder "No Answer" (keine Antwort).
  • Im Rahmen der Auflösung wird dann erklärt, wie man die Phishing-Mails erkennen kann.

Die Gefahr von Phishing wird oft unterschätzt, rund zehn Prozent aller User fallen darauf herein und geben auf gefälschten Seiten ihre Passwörter ein.

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol