Testosteron-Affäre

Juve friert Pogba-Gehalt nach Doping-Skandal ein

Fußball International
13.09.2023 12:14

Die „Alte Dame“ macht Ernst: Nach dem positiven Dopingtest bei Paul Pogba wird das Gehalt des Franzosen von den Turinern vorerst eingefroren. Zudem werden weitere Schritte geprüft. Doch der Mittelfeld-Star erhält auch Rückendeckung aus dem Nationalteam.

Nachdem Pogba von der italienischen Anti-Doping-Behörde des Testosteron-Missbrauchs überführt worden war, reagierte jetzt auch sein Verein. Juventus hat bekannt gegeben, dass das Gehalt des Franzosen vorerst eingefroren wird. Zudem würden „weitere Schritte geprüft“. Um welche Schritte es sich genau handelt, darüber hält sich der italienische Rekordmeister vorerst bedeckt.

Nächster Rückschlag für Paul Pogba (Bild: ASSOCIATED PRESS)
Nächster Rückschlag für Paul Pogba

Wie die „Gazzetta dello Sport“ berichtet, habe sich Pogba unter die Aufsicht eines US-Spezialisten begeben. Dieser habe ihm ein Ergänzungsmittel verschrieben, das Testosteron enthielt. Der Franzose soll das Mittel ohne Absprache mit den Juve-Ärzten eingenommen haben. Ein Verhalten, das den Verantwortlichen der „Alten Dame“ sauer aufstößt und für Pogba jetzt auch finanzielle Auswirkungen hat.


„Wir kennen Paul“
Von seinem Nationaltrainer Didier Deschamps und Bayern-Star Kingsley Coman hingegen erhält der 30-jährige Franzose Rückendeckung. Am Rande des Testspiels der Équipe Tricolore in Dortmund gegen Deutschland betonte Coman laut „L’Equipe“, dass Pogba sich der Unterstützung seiner Teamkollegen sicher sein könne: „Wir alle kennen Paul. Wenn so etwas passiert, können wir nicht einen Moment lang glauben, dass es Absicht gewesen sein soll.“ Deschamps erklärte unterdessen, dass er sich kurz mit seinem Mittelfeld-Lenker ausgetauscht habe. Sein Entschluss steht: „Ich werde ihn unterstützen. Er hat die Kraft und den Charakter, um diese sehr schwierigen Momente zu überstehen.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele