400 Meter der Damen

Nach Warterei freute sich Susi über das Semifinale

Sport-Mix
20.08.2023 10:10

Susanne Gogl-Walli hat ihre starke Serie bei globalen Großereignissen fortgesetzt. Die Oberösterreicherin wurde in Budapest in ihrem WM-Vorlauf über 400 Meter in 51,00 Sekunden Vierte und qualifizierte sich über die Zeitregel wie schon bei Olympia in Tokio 2021 und der WM 2022 in Eugene für das Semifinale am Montagabend.

Die „Krone“ berichtet aus Budapest

Gerne wäre Susanne Gogl-Walli etwas später in ihren 400-m-Vorlauf gestartet. Sie musste aber schon im zweiten ran, stand für ihren Lauf um 9.43 Uhr schon um 6.20 Uhr auf. „Es dauert schließlich doch einige Zeit, bis man das System raufgefahren hat.“ Doch das gelang ihr sehr gut. 

Praktisch fünf Läuferinnen bogen auf ähnlicher Höhe in die Zielgerade ein, Gogl-Walli war da noch auf dem fünften Rang. Sie biss die Zähne zusammen, zeigte einen beherzten Sprint und kam letztlich in 51,00 als Vierte ins Ziel, nur 13 Hundertstel über ihrer persönlichen Bestzeit. Die besten drei stiegen direkt auf, damit musste Susi in einem eigenen Raum abwarten, ob sie in den insgesamt sechs Vorläufen unter den sechs schnellsten nicht direkt qualifizierten Athletinnen wäre.

„Aber wirklich gezittert habe ich nicht“, meinte sie. „Ich war mir ziemlich sicher, dass das reicht.“ Tatsächlich war schon vor dem letzten Lauf klar, dass die 27-Jährige aufsteigen würde. Da lag Gogl-Walli noch immer auf Rang eins der Warteliste, letztlich war sie Zweite. „Damit habe ich mein Ziel erreicht“, strahlte sie. Dass das Semifinale am Abend ist, liegt ihr deutlich mehr. „Ich werde da sicher auch aggressiver laufen.“ Dann ist eine neue Bestzeit möglich, wackelt vielleicht sogar Caroline Käfers österreichischer Rekord von 50,62 Sekunden. 

Gernot Bachler
Gernot Bachler
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele