Weltblutspendetag

„Spender leisten unersetzbaren Beitrag!“

Leben
14.06.2023 06:10

Der 14. Juni wurde vor 19 Jahren zum Weltblutspendetag ausgerufen. Ziel ist es, auf die Bedeutung von Blutspenden aufmerksam zu machen.

Alle 90 Sekunden wird in Österreich eine Blutkonserve benötigt, das sind in etwa 1000 pro Tag. Die Haltbarkeit von Blutkonserven ist jedoch auf 42 Tage befristet.

Spender leisten unersetzbaren Beitrag
Aus diesem Grund ist ein kontinuierliches Spendenaufkommen notwendig - vor allem, da Blut nicht künstlich hergestellt werden kann. „Es gibt eine Vielzahl an Situationen, bei denen sehr schnell Bluttransfusionen benötigt werden, um Menschenleben zu retten. Viele Operationen sind nur dann möglich, wenn ausreichend Blutkonserven vorhanden sind. Alle Spender leisten einen unersetzbaren Beitrag für unser Gesundheitssystem“, betont NÖ-Landesrat Schleritzko.

Pro Jahr dürfen Frauen viermal, Männer maximal sechsmal Blut spenden. (Bild: APA/dpa/Jörg Carstensen)
Pro Jahr dürfen Frauen viermal, Männer maximal sechsmal Blut spenden.

Spenden von 18 bis 60 Jahren möglich
Das erste Mal gespendet werden kann zwischen dem 18. und 60. Geburtstag, sofern die gesetzlichen Gesundheitskriterien (z.B. Hämoglobin-Wert, Gewicht, Blutdruck) erfüllt sind. Folgespenden sind bei guter Gesundheit auch bis zum 70. Geburtstag möglich. Pro Jahr dürfen Frauen viermal, Männer maximal sechsmal Blut spenden. Zwischen den Vollblutspenden muss ein zeitlicher Mindestabstand von acht Wochen eingehalten werden.

Aus den abgenommenen Blutspenden werden in der Blutbank die lebenswichtigen Blutprodukte hergestellt. Pro Präparat werden jeweils zwölf Infektionstestungen durchgeführt, um den Empfängern des Blutes den höchstmöglichen Sicherheitsstandard gewährleisten zu können.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele