Im Europacup-Finale

Becherwurf-Skandal! Florenz-Star erlitt Platzwunde

Fußball International
07.06.2023 21:45

Grässliche Szenen beim Finale der Conference-League-Saison 2022/23 in Prag: „Fans“ von West Ham United haben bei einem Eckball für die Fiorentina deren Kapitän Cristiano Biraghi mit einem Bierbecher am Kopf getroffen und ihm so eine stark blutende Platzwunde zugefügt! 

Waren am Nachmittag noch Fans der „Hammers“ in der Prager Innenstadt zum Opfer von gewaltbereiten Fiorentina-Hooligans geworden - mehr Infos finden Sie HIER -, wurden einige von ihnen in der Eden-Arena von Slavia Prag zu Tätern.

Denn wenn auch nur ein Becher den Kopf von Biraghi blutig schlug, bei Eckbällen oder Out-Einwürfen nahe des Fan-Sektors der Londoner war es bereits vor der Schreckensszene in Minute 33 immer wieder zu Störungsversuchen mit diversen Utensilien gekommen.

(Bild: Associated Press)

„Viola“-Spieler Nicolas Gonzalez hatte sich unmittelbar zuvor noch einen Spaß daraus gemacht, einen geworfenen Becher zu fangen und daraus zu trinken - oder es zumindest anzudeuten.

Schiri Carlos del Cerro Grande unterbricht die Partie umgehend
Beim darauffolgenden Eckball wurde dann Kapitän Biraghi getroffen. Schiri Carlos del Cerro Grande unterbrach die Partie umgehend - und der Fiorentina-Spieler musste behandelt werden.

(Bild: AFP)

Immerhin konnte der Italiener weiterspielen, wenn auch mit einem „Turban“, passenderweise in Violett, der Klubfarbe gehalten ...

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele