Bitteres Ende in Paris

Lionel Messi bei PSG-Abschied eiskalt ausgepfiffen

Fußball International
04.06.2023 13:21

Das hat sich Lionel Messi sicherlich anders vorgestellt. Zwei Meistertitel, aber kein Champions-League-Sieg und eine Suspendierung: Die Geschichte des Weltmeisters und Paris Saint-Germain war nicht nur von Erfolg geprägt. Nun endete seine Zeit in Paris mit gnadenlosen Pfiffen und einer herben Niederlage.

Im letzten Saisonspiel der Ligue 1 musste sich PSG am Samstagabend Clermont Foot mit ÖFB-Angreifer Muhammed Cham trotz 2:0-Führung mit 2:3 (2:2) geschlagen geben. Der argentinische Weltmeister Lionel Messi spielte bei der Mannschaft von Christophe Galtier durch, konnte jedoch nicht glänzen.

(Bild: AFP)

„Klub wünscht Leo noch viele weitere Erfolge“
Bei seinem 75. Pflichtspiel für PSG gab es stattdessen Pfiffe beim Verlesen der Aufstellung und bei manchen seiner Ballkontakte. Den Abschied von Messi hatte Trainer Galtier bereits auf der Pressekonferenz vor dem Duell verkündet, kurz vor dem Anpfiff machten die Pariser diesen auch offiziell. „Der Klub wünscht Leo für den Rest seiner Karriere noch viele weitere Erfolge.“

Messis Traum, noch einmal die Champions League zu gewinnen, ging beim französischen Hauptstadtklub nicht in Erfüllung. Für nächste Saison stehen für den 35-Jährigen unter anderem Al-Hilal in Saudi-Arabien, Inter Miami in den USA oder eine Rückkehr zum FC Barcelona im Raum.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele