Topklubs jagen Stürmer

Premier-League-Zweikampf um Bayerns Sadio Mane

Fußball International
18.05.2023 10:32

Sadio Mane könnte schon bald nach England zurückkehren. Wie englische Medien berichten, sollen Manchester United und Newcastle United den Bayern-Stürmer auf der Wunschliste haben.

Mane war vergangenen Sommer vom FC Liverpool nach München gewechselt, fiel dort allerdings aufgrund einer Verletzung für lange Zeit aus, danach konnte er nicht mehr ganz an die Leistungen von früher anschließen. Zudem sorgte der Senegalese im Champions-League-Viertelfinale gegen Manchester City für einen Eklat, als er seinen Teamkollegen Leroy Sane ins Gesicht schlug. Gut möglich, dass der deutsche Rekordmeister und der Stürmer schon bald wieder getrennte Wege gehen werden.

Auch 2024 Königsklasse?
United und Newcastle spitzen jedenfalls schon die Ohren, durch ihre finanziellen Möglichkeiten wären Ablöse und Gehalt wohl kein Problem für die beiden Topklubs. Was Mane Anreiz verschaffen sollte: Beide Vereine befinden sich auf gutem Wege, kommende Saison in der Champions League zu spielen. 

Für Mane wäre die Premier League jedenfalls kein Neuland, von 2014 bis 2016 hatte der mittlerweile 31-Jährige bei Southampton unter Vertrag gestanden, ehe er zum FC Liverpool wechselte. 

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele