Selbsthilfe gegründet

„Ich war überfordert und schlitterte in die Sucht“

Kärnten
11.05.2023 08:00

Dreifache Mutter und als Fachjournalistin für Wissenschaft und Medizin im Vollzeitjob. Doch der Stress wurde zu viel und Gaby Guzek schlitterte in die Alkoholsucht. Den Weg zurück, den sie fand, bietet sie heute anderen Menschen in einem erfolgreichen Online-Selbsthilfeforum an.

„Krone“:Frau Gaby Guzek, Sie haben mit www.alkohol-ade.com ein Online-Selbsthilfeforum für Menschen mit Alkoholproblemen gegründet. Was hat diese Art von Hilfe für Vorteile?
Gaby Guzek: Es ist eine niederschwellige, einfache Anlaufstelle, bei der man anonym, ohne Schuld und Scham zum ersten Mal sagen kann ,Ich habe dieses Problem’. Und das ist ja der schwerste Schritt.

Und in diesem Rahmen ist es leichter?
Es gibt auch Facebookgruppen, aber da herrscht manchmal ein rauer Ton, auch in Selbsthilfegruppen mit körperlicher Präsenz fühlen sich viele anfangs nicht wohl. Es soll aber keine Konkurrenz sein, wenn man bei uns die ersten Schritte getan hat, kann man natürlich auch in eine Gruppe.

Wie funktioniert dieses Selbsthilfe-Forum?
Man kann sich anonym und kostenlos anmelden, tauscht sich mit anderen aus, bekommt Zuspruch und Wertschätzung. Man kann auch ein 30-tägiges Coaching-Programm buchen, bei dem man täglich Texte, Tipps und einen Podcast erhält, Aufgaben gestellt bekommt. Wir erstellen auch ein Nährstoffkonzept, da Alkoholismus auch ein körperliches Problem ist.

Das Programm entstand aus eigener Erfahrung?
Ja, ich bin als voll berufstätige Mutter dreier Kinder völlig überfordert in die Sucht geraten. Mit meinem Mann Bernd, einem Arzt, haben wir dann lange Literatur gewälzt, das Buch ,Alkohol ade’ herausgebracht und die Plattform gegründet, die wir jetzt von daheim in St. Jakob im Rosental aus betreuen.

Wie wird Ihr Hilfsangebot angenommen?
Sehr gut, es tauschen sich bereits mehr als 4000 Menschen bei uns aus, wir sind die größte derartige Plattform im deutschsprachigen Raum,

Gibt es von klassischen Einrichtungen Kritik an dieser Art der Online-Hilfe?
Nein, da ist mir bislang noch nichts zu Ohren gekommen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele