Di, 21. August 2018

Visual Radio

28.04.2005 12:07

Radio mit Bildern fürs Handy

Wer ein neues Nokia-Handy mit eingebautem Radio kauft, wird sich vielleicht über das neue „Visual Radio“ wundern, das man im Handy-Menü findet. Der finnische Hersteller will mit dem neuen Service Bilder und Infos zum Radio-Ton live aufs Handydisplay liefern. Nützen kann man das allerdings hierzulande noch nicht.

Während man einen Song anhört, erscheinen Liedtitel, Interpret und Infos zum Künstler auf dem Display. Zum gesprochenen Wetterbericht kann man sich Karten und Satelliten-Fotos anschauen und die Nachrichten in Bildern verfolgen. Diese und andere Möglichkeiten soll das „Visual Radio“ fürs Handy bieten.

Die Daten werden nicht über das Radio-Signal sondern per Daten-Leitung übertragen – in der Regel fallen dafür Extra-Kosten an. Derzeit funktioniert das Radio zum Sehen erst in Finnland, wo zwei Radiosender Handy-Inhalte zum Radio-Ton liefern.

Mehrere Radiostationen weltweit – auch das deutsche „Hitradio FFH“ – wollen noch heuer „VR“ anbieten. Auch ältere Radio-Handys sollen sich bald schon mit einem Java-Programm für den Empfang von „Visual Radio“ aufrüsten lassen. Ob es auch beim Publikum ankommt und ob es bereit ist dafür zu zahlen, bleibt abzuwarten.

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Kein Platz in Madrid
Real-Youngster Ödegaard geht zu Vitesse Arnheim!
Fußball International
Champions League
LIVE: Red Bull Salzburg muss gegen Roter Stern ran
Fußball National
Aus und vorbei
Thomas Doll nicht mehr Trainer von Ferencvaros
Fußball International
Franz Lederer gefeuert
Robert Almer neuer Sportdirektor bei Mattersburg!
Fußball National
Feuer bei Klettersteig
Bundesheer im Löscheinsatz am Hallstätter See
Oberösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.