Veranstalter verkündet

Thiem erhält Wildcard für ATP-Masters in Madrid

Tennis
19.04.2023 13:15

Dominic Thiem erhält für das ATP-Masters-Turnier in Madrid eine Wildcard. Das gab der Veranstalter am Mittwochnachmittag bekannt.

Im vergangenen Jahr scheiterte Thiem auf seiner „Comeback-Tour“ beim Masters in Madrid in der ersten Runde an Routinier Andy Murray. 2021 stand der Lichtenwörther im Halbfinale, ehe er gegen seinen Kumpel Alexander Zverev glatt in zwei Sätzen ausschied. 

„Schon einiges weitergegangen“
Aktuell schlägt Thiem beim ATP-250-Turnier in München auf und meisterte die erste Hürde gegen den Franzosen Constant Lestienne. Thiem ist vom Input seinen neuen Trainers Benjamin Ebrahimzadeh durchaus angetan. „Sehr gut, die ersten neun, zehn Tage haben top gepasst. Ich habe auch das Gefühl, dass schon einiges weitergegangen ist. Wir haben sehr hohe Umfänge und hohe Intensität gemacht“, erzählte Thiem und fügte hinzu, „ich habe das Gefühl, dass das genau das ist, was ich im Moment brauche.“

Am Donnerstag steht jedenfalls die nächste Prüfung für Thiem auf dem Plan: Gegen den als Nummer acht gesetzten Weltranglisten-61. Marc-Andrea Hüsler aus der Schweiz hat der Lichtenwörther bisher noch nie gespielt. Der Eidgenosse, der einst auch einige Zeit von Österreichs Ex-Doppel-Ass Julian Knowle betreut wurde, ist Linkshänder und 1,96 m groß. Eine zu hohe Hürde muss er für einen zuletzt stärker werdenden Thiem aber nicht sein.

Setzt sich Thiem durch, könnte er im Viertelfinale auf den als Nummer zwei gesetzten US-Amerikaner Taylor Fritz oder den Ungarn Marton Fucsovics treffen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele