Nach Kosmos-Trennung

Dominic Thiem: Bruder Moritz wird neuer Manager

Tennis
07.02.2023 10:53

Dominic Thiem und sein Management Kosmos gehen getrennte Wege. Als Nachfolger wird nun Bruder Moritz Thiem fungieren: „Dominic hat entschieden, dass ich das Ganze übernehmen soll.“

Am Dienstagvormittag äußerte sich Moritz Thiem zu einer möglichen Suche nach einem neuen Manager wie folgt: „Nein, wir werden kein neues Management nehmen. Dominic hat entschieden, dass ich das Ganze übernehmen soll, weil ich ja sowieso im Hintergrund schon seit drei Jahren alles mache.“

Man wolle alles „völlig stressfrei und auf dem kürzesten Weg“ halten, auf dem „nur Dominic und ich die Entscheidungen treffen“.

Trennung nach nicht einmal zwei Jahren
Die Zusammenarbeit mit Kosmos hat weniger als zwei Jahre gedauert und war geprägt von der langen Verletzungspause des US-Open-Siegers von 2020. „Viel mehr gibt es dazu nicht zu sagen, wir haben die Partnerschaft mit Kosmos ohne Streit oder derartiges beendet. Was uns auch sehr wichtig war“, kommentierte Moritz Thiem die Trennung von Kosmos und dem seit Mitte Juni 2021 als Manager fungierenden Galo Blanco.

Die spanische Investmentgruppe hatte zuletzt für Schlagzeilen gesorgt, nachdem der groß angekündigte 3-Milliarden-Dollar-Deal mit dem Internationalen Tennisverband in Sachen Davis Cup von der ITF aufgekündigt worden war

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele