Formel 1

Haas präsentiert als 1. Team den 2023er-Boliden!

Formel 1
31.01.2023 19:59

Haas hat als erstes Formel-1-Team seinen Wagen für 2023 vorgestellt! Der Bolide erstrahlte bei der Online-Präsentation in Rot, Schwarz und Weiß. 

Neuer Hauptsponsor ist das US-Finanzunternehmen MoneyGram, der mit Ferrari-Motoren ausgestattete Rennstall heißt nun auch offiziell MoneyGram Haas F1 Team.

Der neue Wagen des Achten der Konstrukteurs-WM 2022 wird erstmals bei Tests am 11. Februar in Silverstone in Aktion sein, die Saison beginnt am 5. März in Bahrain.

Weiter für Haas fährt der Däne Kevin Magnussen, der Deutsche Mick Schumacher wird von seinem Landsmann Nico Hülkenberg ersetzt.

„Wir haben im vergangenen Jahr einige starke Leistungen gebracht und wollen auch heuer möglichst viele Zielankünfte in den Punkten haben“, sagte Team-Eigner Gene Haas.

„Das Ziel ist, das mit mehr Konstanz hinzubringen. Wir haben eine Fahrer-Paarung, die dazu in der Lage ist.“

Weltmeister Red Bull ist mit der Präsentation seines neuen Wagens am Freitag in New York an der Reihe.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele