Erotik-Plattform ruft

Schladming-Flitzerin lässt nun alle Hüllen fallen

Wintersport
17.01.2023 12:24

2020 sorgte sie als Flitzerin beim Schladming-Nachtrennen für weltweites Aufsehen - nun geht Kinsey Wolanski neue Wege: Sie tummelt sich jetzt auf einer Erotik-Plattform ...

Wie die 26-Jährige nun in einem Frage-und-Antwort-Video auf Instagram verriet, habe sie seit Neuestem einen Account auf OnlyFans - einer Plattform, bei der berühmte und auch weniger berühmte Menschen die Hüllen fallen lassen.

Erstmals in Erscheinung getreten war Wolanski beim Champions-League-Finale zwischen Liverpool und Tottenham (2:0) 2019. Damals musste sie im Anschluss sogar eine Nacht im Gefängnis verbringen. Doch der Auftritt machte sich bezahlt, die Follower-Zahl ihres Instagram-Accounts stieg von 300.000 auf über zwei Millionen - mittlerweile folgen der hübschen US-Amerikanerin 3,6 Millionen Menschen im sozialen Netzwerk.

Im Jänner 2020 ließ Wolanski beim Nightrace in Schladming trotz eisiger Temperaturen die Winterjacke zuhause und sorgte spärlich bekleidet auf der Piste für Aufsehen.

Auf OnlyFans dürfte die 26-Jährigen nun alle Hüllen fallen lassen ...

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele