„Habe Biss nicht mehr“

Ski-Beben! Matthias Mayer hört auf

Wintersport
29.12.2022 09:29

Paukenschlag im Ski-Zirkus! Matthias Mayer beendet seine Karriere. Völlig überraschend erklärte der dreifache Olympia-Sieger am Donnerstagvormittag im ORF-Interview seinen Rücktritt. Er habe „nicht mehr den Biss“, meinte „Mothl“ nach der Besichtigung der Strecke für den Bormio-Super-G, die „meine letzte“ gewesen sei.

Am Mittwoch hatte es noch geheißen, er müsse die Abfahrt krankheitsbedingt sausen lassen. Am Donnerstag dann die Bombe. Total unvermittelt der Rückzieher. Einer der erfolgreichsten österreichischen Athleten hört auf. „Für mich ist es Zeit“, so der 32-jährige Kärntner. Die letzte Saison sei eine „gewaltige“ gewesen „mit der dritten Goldmedaille“. Auch wenn er „heuer gut reingestartet“ sei in die Saison, sei er zum Schluss gekommen: „Es reicht.“

Matthias Mayer mit seiner Olympischen Goldmedaille 2018 (Bild: APA/EXPA/JFK)
Matthias Mayer mit seiner Olympischen Goldmedaille 2018

„Es nützt nix“
Mayer bedankte sich bei seinen Sponsoren und beim ÖSV - der offenbar auch überrascht von der Rücktrittserklärung war. Aussendung gab‘s zum Zeitpunkt der Verkündung noch keine. Ein Facebook-Posting mit einem Mayer-Statement wurde dann aber bald abgesetzt. Auch dort gesteht Mayer noch einmal: „Es kommt überraschen und sehr schnell.“ Aber „Es nützt nichts. Es ist eine gute Sache für mich, und ich freue mich auf die Zukunft.“

Bilder einer erfolgreichen Karriere - Matthias Mayer in Action:

Meinung geändert?
Noch vor wenigen Wochen hatte Mayer von Rücktrittsgedanken nach Olympia-Gold in Peking 2022 gesprochen. Er habe diese aber wieder verworfen. Denn „das Feuer brennt nach wie vor sehr“, hatte Mayer damals angefügt. „Ich könnte es mir nicht vorstellen, dass ich daheim sitze und mir das vorm Fernseher anschaue. Mir taugt es, dass ich da bin und ich freue mich auf das Wochenende“.

Umso überraschender kam nun der Rücktritt. Und der alpine Abfahrtssport verliert nach dem Schweizer Beat Feuz binnen weniger Tage einen zweiten Superstar.

Drei Olympia-Goldene
Mit Mayer tritt einer der erfolgreichsten Speed-Athleten Österreichs zurück. Dreimal holte er olympisches Gold - 2014 in der Abfahrt, 2018 und 2022 im Super-G - einmal, 2022 in der Abfahrt, eine olympische Bronze-Medaille.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele