11.03.2005 14:27 |

Ohne Kabelsalat

Drahtlose Kopfhörer für MP3-Player

MP3-Jukeboxen und kleine Flash-Player sind der abolute Messehit auf der CeBIT 2005. Aber was bringt der beste Player, wenn man sich am Kabelsalat mit den Kopfhörern beinahe erhängt? LG und Creative haben jetzt in Hannover Lösungen präsentiert, die das Headset drahtlos mit dem MP3-Player verbinden.

LG arbeitet an einem Bluetooth-Sender, der entweder direkt ins Gerät integriert wird oder angesteckt werden soll. Die beiden neuen LG-Jukeboxen JM50 und JM52 sollen die ersten Musikplayer mit Bluetooth-Funk werden. Möglich ist es damit auch, Musik drahtlos vom Computer aufs Gerät zu übertragen, damit ist der Kabelsalat fast völlig passé, nur zum Aufladen muss die mobile Jukebox noch an die Leine. Die Player besitzen einen Speicher von 5 GB und ein 1,7’’-Display. Die speziell entwickelten Kopfhörer verfügen über eine Bluetooth-Empfangseinheit und werden über Batterie betrieben.

Drahtlose Kopghörer von Creative
Creative hat ebenfalls eine drahtlose Kopfhörer-Lösung für seinen Zen-Player vorgestellt. Allerdings erfolgt die Übertragung nicht per Bluetooth sondern über magnetische Induktion. Ein Zusatzgerät am MP3-Player sendet eine magnetische Signalwolke aus, die vom Kopfhörer empfangen und in Musik verwandelt. Der neue Zen-Player besitzt ein OLED-Farbdisplay mit 160x160-Pixel und 6 Gigabyte Speicher.

Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol