Krone Plus Logo

Anzeigen gegen ÖKV

Geschädigtes Ehepaar führt Feldzug gegen Qualzucht

Ein Ehepaar, das eine schwer krankgezüchtete Französische Bulldogge gekauft hatte, verschrieb sich dem Kampf gegen diese Tierquälerei - und zeigte kurzerhand mehrere Aussteller und Prämierungsrichter der „Du & das Tier Tulln“ sowie die Veranstalter vom Österreichischen Kynologenverband (ÖKV) an.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die von Qualzucht betroffenen Tiere müssen vom ersten bis zum letzten Lebenstag leiden und brauchen oft aufwendige Operationen, um ein einigermaßen lebenswertes Leben zu haben. Trotzdem treibt die Qualzucht in Österreich weiter ihr Unwesen. Und nicht nur das: Die armen Geschöpfe werden auch zu Ausstellungen geschleppt, wo sich die Züchter eine Prämierung abholen, um noch weitere Tiere ins Unglück zu stürzen.

Krone
 Tierecke
Tierecke
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung