19.09.2022 18:03 |

Trotzdem zehn Tore

Kaputter Sportplatz! Engerling-Plage in Reichenau

Junikäfer-Larven und Krähen verhinderten das Spiel der Runde in Reichenau - daher spielten Treibachs Juniors daheim. Die Partie wurde trotzdem zu einem Torfest - 5:5! Polizist Freissegger (31) traf zweimal, Schüler Lauhard (16) netzte einen Viererpack

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bevor der Hit der 1. Klasse C am Samstag anfing, wurde unter der Woche eifrig diskutiert – nämlich: Wo wird überhaupt gespielt?

Denn in Reichenau haben Engerlinge den Rasen im Griff. Krähen graben diese aus bis zu fünf Zentimetern unter der Erde aus. „Der Platz war unter der Woche völlig schwarz, hunderte Vögel haben den Rasen umgebuddelt“, so Coach Miro Markelic. Insgesamt sind über 200 Quadratmeter (vorwiegend die Fläche an den beiden Strafräumen) betroffen.

Eine Firma soll das Problem nun lösen – denn die Larven ärgern den Platzwart seit Jahren. „Wir wissen nicht, woher sie kommen – aber wir müssen nun wohl nach Kleinkirchheim ausweichen.“ Die kurzfristige Lösung war der Tausch des Heimrechts.

Spiel der Runde mit zehn Toren
Am Treibacher Rasen artete das Topspiel dann zu einer Torschlacht aus – 3:4 zur Pause, Ende 5:5! Die Gäste führten sogar schon 4:1. „Wir haben aber gewusst, dass wir aufpassen müssen“, sagt Markelic. Kevin Schlosser, seit heuer Coach des Tabellenführers, glaubte an sein Team: „Wir hätten ja 2:0 vorne sein müssen, waren gefährlich.“

Treibach Juniors – Reichenau 5:5 (3:4)

Tore: 0:1 (8.) Freissegger jun., 0:2 (11.) Durkovic, 1:2 (12.) Lauhard, 1:3 (25.) Freissegger jun., 1:4 (28.) Draksler, 2:4 (34.) Lauhard, 3:4 (36.) Leitner, 4:4 (53.) und 5:4 (78.) Lauhard, 5:5 (87.) Durkovic.

In die Auslage spielten sich die beiden Top-Bomber der Liga. Reichenaus Arnold Freissegger jun. (elf Saisontore), im Brotberuf Polizist in Salzburg, netzte zweimal. Treibachs Sammy Lauhard (16) jubelte gar über einen Viererpack, hält nun bei zwölf Toren. Der Schüler schnuppert auch schon bei der Regionalliga-Truppe hinein. „Er weiß immer, wo er für den Abschluss stehen muss“, betont Schlosser.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. September 2022
Wetter Symbol