03.07.2022 06:00 |

„Krone“-Kommentar

Mein Weg

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das waren zwei intensive Monate für mich: 30 Lesungen meines Buches „Pandemia“ in ganz Österreich, fast 8000 Kilometer mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurückgelegt, mehr als 1200 Bücher signiert. Aber diese Mühe war eine Freude: 28 Lesungen fanden vor vollem Haus statt, mehr als viertausend Menschen sind gekommen.

Was aber dann in den drei Stunden der Veranstaltungen passiert ist, hat mich noch mehr gefreut als diese Zahlen: ein enormes Interesse an der Pandemie und den Zusammenhängen, an den Ursachen der Krisen und was wir aus ihnen lernen können. Darüber haben wir intensiv diskutiert, bei den allermeisten Lesungen in einer guten Kultur. Auch Kritiker waren meiner Einladung gefolgt.

In den meisten Diskussionen konnten wir unterschiedliche Meinungen gut aufzeigen - und ich denke, dass Verständnis entstanden ist. Mit einigen wenigen militanten Leugnern ist dies unmöglich.

Glaubwürdigkeit, Kompetenz und Ehrlichkeit sind erforderlich, um wieder Vertrauen aufzubauen. Und das ist nötiger denn je, denn Vertrauen ist der wichtigste Wirkstoff in der Pandemie und anderen Krisen.

Diese Lesereise war ein ermutigender Beginn, den ich im Herbst fortsetzen werde. Wir brauchen wieder mehr wertschätzenden Dialog. Raus aus den Blasen, in denen wir uns bewegen, hin zu Andersdenkenden. Reden wir, diskutieren wir, streiten wir - über unseren Weg in eine gute Zukunft.

Rudi Anschober
Rudi Anschober
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 17. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)